Navigation:

Oldtimer aus verschiedenen Jahrzehnten sind am Wochenende in Schwerin unterwegs.

Zum Festival "Jamel rockt den Förster" bei Wismar kamen im Vorjahr rund 650 Leute. 2015 haben sich Ministerpräsident Sellering und Bundesfamilienministerin Schwesig angekündigt.

Bisher sind in der Ostsee und den Binnengewässern in diesem Jahr zwehn Menschen tödlich verunglückt.

In jeder zehnten Zuckertüte steckt schon ein Handy. Der Landeselternrat ist besorgt.

Das Gebäude auf dem Abfallwirtschaftshofes in Müggenburg bei Wismar wurde in der Nacht zu Samstag fast völlig zerstört.

Anzeige
Rostock

Rostock ist von Sonntag an Gastgeber für die 24. Konferenz der Ostseeparlamentarier. Dazu werden rund 180 Abgeordnete aus der gesamten Ostseeregion in der Yachthafenresidenz Hohe Düne erwartet.

Grevesmühlen

Hunderte feierten am Sonnabend das zweite Holifest in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg).

Anklam

Ein 61 Jahre alter Autofahrer ist am Samstag bei Anklam (Landkreis Vorpommern-Greifswald) auf die Gegenfahrbahn geraten.

Anzeige
Anzeige

OSTSEE-ZEITUNG.de 

Anzeige
Heute#im Blickpunkt
Dresden

Vor einer Woche machte im sächsischen Heidenau ein rechtsextremer Mob Stimmung gegen Asylbewerber. Nun gingen in Dresden tausende Menschen für Flüchtlinge auf die Straße.

Rostock

Der schwächere Osten von MV soll 100 Millionen Euro extra bekommen. Aus Rostock und Wismar gibt es Kritik.

Fluechtlinge

71 tote Flüchtlinge in einem abgestellten Lastwagen in Österreich: Nach dem ersten Schock versucht die Justiz nun mit allen Mitteln, die Täter ausfindig zu machen. Vier Verdächtige sitzen schon in Untersuchungshaft.

Berlin

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat sich gegen den SPD-Vorstoß für eine wieder stärkere Einbeziehung der Arbeitgeber zur Finanzierung der Gesundheitskosten gewandt.

Musik

Viele dürften das aktuelle Album von U2 bereits (ungefragt) in ihrer iTunes-Bibliothek haben.

Anzeige
München

Der FC Bayern hat das erste Spitzenspiel der jungen Saison souverän für sich entschieden. Gegen Bayer Leverkusen war am Ende sogar mehr als ein 3:0 möglich. Als Doppel-Torschütze glänzte wieder einmal ein Weltmeister.

Die Flüchtlingsfrage erfordert mehr Einsatz der Regierung.

Was kommt wohl als nächstes? Am Ende einer besonderen Woche hat diese Frage eine düstere Bedeutung.

Bangkok

Lange ist die Polizei nach dem Bombenanschlag in Bangkok im Dunkeln getappt. Jetzt nimmt sie einen Mann fest. Was sie in seiner Wohnung findet, deutet auf ausländische Täter hin.


© OSTSEE-ZEITUNG GmbH & Co. KG, 18055 ROSTOCK, RICHARD-WAGNER-STR. 1a