Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Freizeit Reisen und Erleben Angenehm warmes Wasser am Mittelmeer
Anzeigen und Märkte Freizeit Reisen und Erleben Angenehm warmes Wasser am Mittelmeer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 26.09.2018
An der spanischen Mittelmeerküste finden Urlauber Wassertemperaturen von über 21 Grad vor. Quelle: Robin Townsend
Hamburg

Der Sommer in Deutschland ist endgültig vorbei, die Temperaturen sind gefallen. Wer jetzt noch einen Badeurlaub machen möchte, findet am Mittelmeer weiterhin angenehm warmes Wasser.

Die Ägäis liegt zwischen 22 und 25 Grad, Mallorca kommt auf 26 Grad, und in Antalya sind sogar 28 Grad drin. Das teilt der Deutsche Wetterdienst mit. Nord- und Ostsee locken mit Temperaturen um die 15 bis 16 Grad allenfalls noch hartgesottene Surfer.

Wassertemperaturen in Deutschland:

Nordseeküste

12-16

Ostseeküste

15-17

Helgoland

16

List/Sylt

15

Norderney

16

Fehmarn

15

Rügen

15-17

Usedom

16

Wassertemperaturen in Europa:

Biskaya

18-21

Algarve-Küste

21-23

Azoren

24

Kanarische Inseln

23

Französische Mittelmeerküste

21-24

Östliches Mittelmeer

25-28

Westliches Mittelmeer

21-27

Adria

22-25

Schwarzes Meer

18-24

Madeira

23

Ägäis

22-25

Zypern

28

Antalya

28

Korfu

25

Tunis

26

Mallorca

26

Valencia

26

Biarritz

21

Rimini

25

Las Palmas

23

Wassertemperaturen an Fernreisezielen:

Rotes Meer

28

Südafrika

15

Mauritius

31

Seychellen

26

Malediven

29

Sri Lanka

29

Thailand

29

Philippinen

30

Tahiti

27

Honolulu

26

Kalifornien

19

Golf von Mexiko

29

Puerto Plata

25

Sydney

18

dpa/tmn

Auf Jamaika kann es immer noch vorkommen, dass sich Kriminelle Schießereien liefern. An vielen Orten herrscht daher der Ausnahmezustand. Das Auswärtige Amt rät Reisenden zur Vorsicht.

26.09.2018

Die Flugbegleiter von Ryanair wollen erneut streiken. Ryanair hat deshalb für den 28. September 190 Europa-Flüge gestrichen. Auch deutsche Flughäfen sind betroffen.

25.09.2018

Verspätungen und Flugausfälle sind ärgerlich. Muss man dann noch lange um Entschädigungen kämpfen, wird der Frust noch größer. Ein Gericht hat nun entschieden, dass Ryanair-Passagiere ihre Erstattungsansprüche an Flugrechtsportale übertragen dürfen.

25.09.2018