Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Freizeit Reisen und Erleben Beim All-you-can-eat-Buffet heimlich etwas mitnehmen?
Anzeigen und Märkte Freizeit Reisen und Erleben Beim All-you-can-eat-Buffet heimlich etwas mitnehmen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:36 07.05.2018
All-you-can-eat: Man kann alles kosten und so viel essen, wie man möchte. Darf man sich auch etwas mitnehmen?  Quelle: Jens Kalaene
Anzeige
Berlin

Manche Frage traut man kaum zu stellen - nicht einmal dem Partner, und auch nicht einem Arzt oder Anwalt. Das Thema ist unangenehm. Doch wie gut, dass einen Freund gerade ganz genau dasselbe Problem beschäftigt. Fragen wir also doch mal für ihn...

Die Frage heute: Mein Freund besucht gerne All-you-can-eat-Restaurants. Darf er sich vom Buffet da heimlich etwas mitnehmen?

Die Antwort: Meistens nein. „In einem Restaurant werden die Speisen und Getränke grundsätzlich zum Verzehr an Ort und Stelle angeboten“, sagt Sybille Zeuch vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband. Ein Buffetangebot beinhalte nicht, dass sich die Gäste Lunchpakete zusammenstellen. Das Mitnehmen von Speisen und Getränken sei deshalb in der Regel nicht vom Vertragsinhalt erfasst. Oft gibt es in den Restaurants entsprechende Hinweisschilder, oder die Mitarbeiter achten darauf.

In vielen Hotels gebe es mittlerweile jedoch für den kleinen Hunger an der Rezeption Äpfel oder andere kleine Snacks, so Zeuch.

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Mittsommer ist in Schweden ist fast noch wichtiger als Weihnachten. Gemeinsam feiern die Menschen den Beginn des Sommers. Blumen, Hering, Schnaps und Tänze um die Midsommarstång dürfen nicht fehlen. In Dalarna können Urlauber mitfeiern.

02.05.2018

Viele Länder erlauben Deutschen die Einreise nur mit einem Visum. Für Urlauber reicht in der Regel ein Touristenvisum, das sie häufig online beantragen können. Noch komfortabler ist das Visa on arrival. Was Urlauber zu der Einreiseerlaubnis wissen sollten:

03.05.2018

Reinhard Meyer, Chef der Staatskanzlei, plädiert für ein Strukturgesetz und mehr Nutzeffekte für Gäste. Firmen sollten sich intensiver um Fachkräfte kümmern.

08.05.2018

Plastikmüll ist eines der großen globalen Umweltprobleme. Die Belastung ist auf dem Meer ganz besonders offensichtlich. Zwei Reedereien wollen die Verwendung von Plastik an Bord jetzt reduzieren.

04.05.2018

Erstmals sind grenzüberschreitende Wandertouren und Übernachtungen im Freien im Elbsandsteingebirge möglich. Eine neue Trekkingroute führt über deutsche und tschechische Berge.

04.05.2018

Bangkoks Taxis gehören zu den billigsten weltweit. Oftmals liegen die Tageseinnahmen der Taxifahrer gerade mal bei zehn Euro. Nun können sie jedoch mit einem kleinen Lohnzuwachs rechnen. Denn die Taxipreise in der thailändischen Hauptstadt sollen steigen.

03.05.2018
Anzeige