Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Freizeit Reisen und Erleben Das Mittelmeer ist noch warm genug zum Baden
Anzeigen und Märkte Freizeit Reisen und Erleben Das Mittelmeer ist noch warm genug zum Baden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 10.10.2018
Der Sommer in Zypern ist noch nicht vorbei. Die Wassertemperaturen belaufen sich momentan noch auf bis zu 27 Grad. Quelle: Katia Christodoulou/epa
Hamburg

Am Mittelmeer geht der Sommer weiter - zumindest für Badeurlauber: Die Wassertemperaturen in vielen Ferienregionen sind immer noch angenehm. Auf Mallorca hat das Meer 24 Grad, in der Ägäis sind es noch zwischen 20 und 23 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt.

In Antalya und auf Zypern kommt das Wasser sogar auf 27 Grad. Die Kanarischen Inseln - beliebtes Reiseziel im Sommer wie Winter - liegen derzeit bei 23 bis 24 Grad.

Wassertemperaturen in Europa:

Biskaya

15-19

Algarve-Küste

22-24

Azoren

23

Kanarische Inseln

23-24

Französische Mittelmeerküste

19-22

Östliches Mittelmeer

24-28

Westliches Mittelmeer

20-24

Adria

19-22

Schwarzes Meer

17-22

Madeira

23

Ägäis

20-23

Zypern

27

Antalya

27

Korfu

23

Tunis

25

Mallorca

24

Valencia

24

Biarritz

17

Rimini

20

Las Palmas

24

Wassertemperaturen an Fernreisezielen:

Rotes Meer

28

Südafrika

17

Mauritius

31

Seychellen

30

Malediven

29

Sri Lanka

28

Thailand

29

Philippinen

31

Tahiti

26

Honolulu

27

Kalifornien

18

Golf von Mexiko

29

Puerto Plata

26

Sydney

19

dpa/tmn

Immer mehr Touristen zieht es nach Thailand. Gerade für Taucher hat das Land einiges zu bieten. Für die Meereswelt hat das jedoch bedrohliche Folgen. Durch ein Übernachtungsverbot versuchen die Similan-Inseln nun, weitere Umweltschäden zu verhindern.

09.10.2018

Winterliche Wanderungen in Österreichs erstem Winterwanderdorf, Skifahren in Saalbach-Hinterglemm oder Touren durch das Naturschutzgebiet Khor Al-Adaid in Katar: Der Winter hält viele Ausflugsmöglichkeiten bereit.

09.10.2018

Wer für einen Kurztrip ins Ausland will, steigt häufig in den Billigflieger. Das ist für die Umwelt ziemlich schädlich - und für den Verbraucher nicht unbedingt günstiger oder schneller. Wann es sinnvoll ist, stattdessen Bahn oder Bus zu nehmen.

09.10.2018