Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Reichlich Neuschnee in den Alpen

Schneehöhen Reichlich Neuschnee in den Alpen

Für Pistenschwärmer bedeutet viel Neuschnee nicht immer nur mehr Fahrspaß, sondern vor allen Dingen eine erhöhte Lawinen-Gefahr. Doch wie sind die aktuellen Schnee-Verhältnisse in den beliebten Ski-Gebieten?

Voriger Artikel
Mallorca sagt Plastikmüll den Kampf an
Nächster Artikel
Neuer Service bei Reiseunternehmen

In vielen alpinen Skigebieten sorgt Neuschnee für sehr gute Pistenverhältnisse.

Quelle: Gian Ehrenzeller/keystone/dpa

München. Die Wetterkapriolen der vergangenen Tage haben den Skigebieten in den Alpen reichlich Neuschnee beschert. In manchen Gebieten ist in den Höhenlagen binnen einer Woche bis zu ein Meter Schnee hinzugekommen.

Die Verhältnisse seien meist sehr gut, teilt der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS) mit. Die Lawinensituation soll sich in den kommenden Tagen entschärfen.

In Skigebieten rund um Oberstdorf zum Beispiel liegen auf den Hängen mindestens 160 Zentimeter Schnee. Auf dem Feldberg im Schwarzwald sind es 63 Zentimeter. Im Harz liegen die Spitzenwerte bei rund 65 Zentimetern. Auch im Erzgebirge ist Wintersport gut möglich.

In den österreichischen und schweizerischen Skigebieten liegt noch deutlich mehr Schnee. Auf den Pisten in Ischgl sind es 170 Zentimeter, in Sölden gar 3,50 Meter. Und auf dem Kaunertaler Gletscher wurden nach VDS-Angaben 5,50 Meter gemessen.

Ausgewählte Schneehöhen im Tal und auf dem Berg in Zentimetern sowie die Länge der gespurten Langlaufloipen in Kilometern im Überblick:

Schneehöhen in Deutschland:

Garmisch-Partenkirchen 40/250/27
Zugspitze -/440/-
Sudelfeld 45/205/48
Reit im Winkl 80/270/84
Fellhorn-Kanzelwand 30/180/27,5
Nebelhornbahn Oberstdorf 20/160/27,5
Feldberg/Schwarzwald 16/63/39,9
Skiliftkarussell Winterberg 40/40/-
Wurmberg/Harz 25/65/-
Fichtelberg/Erzgebirge 70/70/31

Schneehöhen in Österreich:

Turracher Höhe 130/140/13
Ramsau/Dachstein - Ski amade 90/150/150
Kitzsteinhorn Kaprun 50/315/46
Saalbach Hinterglemm Leogang 100/240/22,9
Kirchdorf/Kitzbüheler Alpen 60/75/119
Planai - Schladming 90/150/-
Stubaier Gletscher/Stubaital 120/400/-
Ischgl 100/170/24,2
Mayrhofen - Zillertal 35/152/-
Tux - Finkenberg 40/185/14
Sölden 187/353/1,9
Kaunertaler Gletscher 480/550/5
Stuben am Arlberg 230/415/-
Silvretta Montafon 35/205/-

Schneehöhen in der Schweiz:

Adelboden 11/218/6
Zermatt 150/350/4
Flims Laax 72/468/61
Davos Klosters 150/289/28
4 Vallées 20/350/5

Schneehöhen in Italien:

Alta Badia 70/180/34
Ortler Skiarena 30/260/-
Kronplatz 40/58/5

Schneehöhen in Frankreich:

Méribel 125/330/25,4
Les 2 Alpes 80/200/5,7
Val Thorens 245/270/0

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sattes Plus in Wintersaison
Für das laufende Jahr rechnet Alltours mit einer Steigerung der Gästezahl um drei Prozent und einem Umsatzplus von fünf Prozent.

Der Reiseveranstalter Alltours rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einem kräftigen Wachstum.

mehr
Mehr aus Freizeit Reisen und Erleben
Verlagsbeilagen
Anzeige buchen

Privatkunden:

Telefon:  0381/38303016

Email:   anzeigenservice@ostsee-zeitung.de

Geschäftskunden:

Telefon:  0381/365 - 391 oder 0381/365 - 216

Email:   anzeigen-verkauf@ostsee-zeitung.de 

Zeitungsanzeige buchen - Ostsee Zeitung

Nutzen Sie auch unser Online Service Center für die Anzeigenschaltung in der Tageszeitung. mehr

Sonderthemen

Ihre Ansprechpartnerinnen für Sonderthemen:

Jana Langschwager

Telefon: 0381/365-322

Annegret Walter

Telefon: 0381/365-517

Email: anzeigen-sonderthemen@ostsee-zeitung.de

Einen Überblick über unsere Sonderthemen finden Sie hier.