Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Freizeit Reisen und Erleben WM-Spiele auf vielen Kreuzfahrtschiffen live zu sehen
Anzeigen und Märkte Freizeit Reisen und Erleben WM-Spiele auf vielen Kreuzfahrtschiffen live zu sehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 11.05.2018
Viele Reedereien - wie hier Aida - übertragen während der Fußball-WM 2018 die Spiele live. Quelle: Aida Cruises
Anzeige
Berlin

Fußballfans können während der WM an Bord vieler Kreuzfahrtschiffe die Spiele live verfolgen. So werden beispielsweise sämtliche Spiele auf allen zwölf Aida-Schiffen übertragen, informiert die Reederei.

Zudem gibt es Public Viewing bei allen Spielen der deutschen Nationalelf sowie zum Halbfinale und Finale. MSC bietet seinen Gästen auf den neuesten Schiffen der Flotte sowie der Fantasia-Klasse schiffseigene Sportbars. Für internationale Gäste werden die Spiele vom 14. Juni bis 15. Juli in unterschiedlichen Sprachen übertragen, so Cruneo, ein Vergleichsportal für Kreuzfahrten. An Bord der Schiffe von Cunard können Fußballfans die Spiele im „Golden Lion Pub“ sehen. Auch Seabourn Cruise Line und Iceland ProCruises zeigen ausgewählte Spiele an öffentlichen Orten auf dem Schiff.

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Felix Eichhorn, Präsident der größten deutschen Kreuzfahrt-Reederei, setzt weiterhin voll auf Rostock. Doch die Hansestadt müsse sich bewegen – zum Beispiel beim Thema „Landstrom“ in Warnemünde. Und auch der Wind bereitet Aida Cruises Kopfzerbrechen.

08.05.2018

Das große Russland hat die Fußball-WM weit über das Land verteilt. In elf Austragungsorten können Besucher Besonderes erleben - von Hochkultur bis zum Strandleben.

09.05.2018

Moskau ist stolzer Gastgeber und Hauptspielort der Fußball-WM 2018. Russlands Hauptstadt hat sich für das große Event herausgeputzt. Doch so riesig die Metropole ist - Reisende können sie sich auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden. Gegensätze garantiert.

09.05.2018

Zwischen Tradition und Aufbruchsstimmung: Die WM-Mannschaften erwartet im russischen Kasan eine Stadt der Kontraste. Schon vor ihrem Beginn hat die Fußballweltmeisterschaft in dem kulturellen Schmelztiegel einiges in Bewegung gesetzt.

11.05.2018

Zeppeline gehören untrennbar zu Friedrichshafen am Bodensee. Seit einigen Jahren können Touristen wieder über den See schweben - oder sich in der Gondel sogar das Ja-Wort geben.

10.05.2018

Paläste, Brücken und Kanäle: „Wie eine Filmkulisse“, so beschreiben Petersburger Russlands zweitgrößte Stadt. Zur Fußball-WM werden noch mehr Touristen als sonst in die frühere Zarenmetropole strömen. Beim Streifzug durch die Stadt treffen sie auf eine schwangere Spionin.

11.05.2018
Anzeige