Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Wintersportler brauchen Auslandsreisekrankenversicherung

Wichtige Vorsorge Wintersportler brauchen Auslandsreisekrankenversicherung

Ein Winterurlaub auf der Piste ist spaßig, aber nicht ungefährlich. Deswegen empfiehlt es sich, vorher eine Auslandsreiseversicherung abzuschließen. Ansonsten kann es teuer werden.

Voriger Artikel
Traumstrand aus „The Beach“ wird geschlossen
Nächster Artikel
Berlin setzt jetzt auf „Qualitätstourismus“

Es lohnt sich, vor dem Winterurlaub eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen.

Quelle: Uwe Zucchi/dpa

Henstedt-Ulzburg. Wintersportler sollten vor einem Urlaub im Ausland eine Auslandsreisekrankenversicherung abschließen. Dazu rät der Bund der Versicherten.

Die gesetzliche Krankenkasse übernehme bei einem Unfall auf der Piste oft nur die Behandlungskosten in der üblichen Höhe des Urlaubslandes. Das kann teuer werden. Die Differenz zahlt die Auslandsversicherung. Diese Police sei meist auch für Privatversicherte sinnvoll - insbesondere wenn die PKV keine Kosten für den Rücktransport nach Deutschland erstattet.

Eine gute Auslandsreisekrankenversicherung übernimmt nicht nur den notwendigen, sondern auch medizinisch sinnvollen Rücktransport nach Deutschland, erklärt der Bund der Versicherten. Darauf sollten Urlauber beim Abschluss des Vertrags achten.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schneehöhen
In vielen alpinen Skigebieten sorgt Neuschnee für sehr gute Pistenverhältnisse.

Für Pistenschwärmer bedeutet viel Neuschnee nicht immer nur mehr Fahrspaß, sondern vor allen Dingen eine erhöhte Lawinen-Gefahr. Doch wie sind die aktuellen Schnee-Verhältnisse in den beliebten Ski-Gebieten?

mehr
Mehr aus Freizeit Reisen und Erleben
Verlagsbeilagen
Anzeige buchen

Privatkunden:

Telefon:  0381/38303016

Email:   anzeigenservice@ostsee-zeitung.de

Geschäftskunden:

Telefon:  0381/365 - 391 oder 0381/365 - 216

Email:   anzeigen-verkauf@ostsee-zeitung.de 

Zeitungsanzeige buchen - Ostsee Zeitung

Nutzen Sie auch unser Online Service Center für die Anzeigenschaltung in der Tageszeitung. mehr

Sonderthemen

Ihre Ansprechpartnerinnen für Sonderthemen:

Jana Langschwager

Telefon: 0381/365-322

Annegret Walter

Telefon: 0381/365-517

Email: anzeigen-sonderthemen@ostsee-zeitung.de

Einen Überblick über unsere Sonderthemen finden Sie hier.