Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Irgendwo auf Usedom

Stralsund Irgendwo auf Usedom

Eckhard Fraede aus Stralsund

Voriger Artikel
Naturparadies Darß
Nächster Artikel
Kröpeliner Tor

Hat man den Kopf voll vom Alltagsstreß, dann hilft meist nur ein Spaziergang am Strand.

Quelle: Eckhard Fraede

Stralsund. In Franz Lehars „Paganini“ heißt es im Schnapslied: "Hat man den Kopf mit Sorgen voll und keift das Weib zu Haus wie toll. Was macht man da? Was macht man da? Schnaps, Schnaps, Schnaps!" Ich glaube, Franz Lehar hat noch nicht unsere Ostseeküste gekannt. Ein Strandspaziergang, bei dem man sich so richtig den Wind um die Nase wehen lassen und dabei tolle Fotomotive entdecken kann, ist viel effektiver. Um diese Jahreszeit ist der Strand noch leer. Man ist alleine mit sich und der brausenden Natur.

Eckhard Fraede

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Altenkirchen
Leider ist dieses Kunstwerk der Natur vergänglich. Der nächste Sturm wird es forttragen oder ein neues Einzigartiges erschaffen.

Corinna Schaak aus Altenkirchen

mehr
Mehr aus Leserfotos