Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Brauerei ruft „Mixery“-Getränk zurück

Nicht trinken Brauerei ruft „Mixery“-Getränk zurück

Käufer eines „MiXery Nastrov Flavour Iced Lemon“-Mehrweg-Sixpack sollten einen Blick auf die Verpackung werfen. Produkte mit der Chargennummer L 09 K6 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum August 2017 sollten nicht getrunken, sondern im Supermarkt zurückgegeben werden.

Voriger Artikel
Neues aus der regionalen Spitzenküche
Nächster Artikel
Muscheln nur in Salzwasser legen

Dieses „Mixery“-Getränk wurde zurückgerufen.

Quelle: Huffer, Petra/lebensmittelwarnung.de/dpa

Homburg. Die Brauerei Karlsberg ruft bundesweit das Getränk „MiXery Nastrov Flavour Iced Lemon“ im Mehrweg-Sixpack zurück. Wie das Unternehmen aus Homburg mitteilte, beginnen die betroffenen Produkte mit der Chargennummer L 09 K6 und besitzen das Mindesthaltbarkeitsdatum August 2017.

In einer Flasche mit diesen Angaben sei ein Fremdkörper festgestellt worden, erklärte die Brauerei. Um was es sich dabei handelte, sagte das Unternehmen nicht.

Karlsberg forderte die Kunden auf, das Produkt nicht zu trinken. Es könne in sämtlichen Märkten, die das Getränk führen, gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden. Eine Hotline für Verbraucherfragen ist unter der Telefonnummer 06841/105289 eingerichtet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Aldi, Lidl und Rewe
Fleisch ohne Gentechnik soll es künftig nicht nur in Bio-Supermärkten geben. Lidl etwa will nun auch gentechnikfreies Rindfleisch anbieten.

Ob Umweltschutz, Tierwohl, Gentechnikfreiheit oder Gesundheit der Verbraucher: Große Lebensmittelhändler machen sich gerne gesellschaftliche Reizthemen zunutze. Denn billig einkaufen reicht den Kunden nicht mehr

mehr
Mehr aus Essen und Trinken

In diesem Ratgeber finden Sie alles zum Thema Studium und können sich rund um die Berufswelt informieren. mehr

Inhalte zu Events, Veranstaltungen & Messen

Was? Wann? Wo?
Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr