Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Kartoffeln für Gratin mit Gemüsehobel schneiden

Schön dünn Kartoffeln für Gratin mit Gemüsehobel schneiden

Wer einen Kartoffelgratin zubereitet, sollte vor allem auf zwei Dinge achten: die Konsistenz und die Scheibengröße der „Erdäpfel“.

Hamburg. Für Kartoffelgratin sind festkochende Kartoffeln am besten geeignet. Sie enthalten wenig Stärke, behalten Biss und Form. Damit die Kartoffelscheiben gleichmäßig dünn sind, sollte man einen Gemüsehobel verwenden, heißt es in der Zeitschrift „Essen & Trinken für jeden Tag“.

Ob man Sahne oder Milch für den Auflauf verwendet, ist Geschmackssache. Besonders cremig und würzig wird das Gratin aber, wenn man beides miteinander mischt und über die Kartoffelscheiben gießt. Zum Schluss folgt der geriebene Käse.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Verträgliches Gemüse
Ernährungsbewusste Menschen können Fenchel roh, gebraten oder gedünstet essen.

Viele Menschen mögen es nicht, wenn die Essenszubereitung mit viel Arbeit einhergeht. Für sie dürfte Fenchel das ideale Nahrungsmittel sein. Das Gemüse erweist sich als praktische Zutat und enthält darüber hinaus wichtige Mineralstoffe.

mehr
Mehr aus Essen und Trinken

In diesem Ratgeber finden Sie alles zum Thema Studium und können sich rund um die Berufswelt informieren. mehr

Inhalte zu Events, Veranstaltungen & Messen

Was? Wann? Wo?
Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr