Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Majoran nur sparsam mit anderen Gewürzen kombinieren

Bonn Majoran nur sparsam mit anderen Gewürzen kombinieren

Majoran ist ein klassisches Gewürz und fester Bestandteil der mediterranen Küche. Wer das Würzkraut etwa zusammen mit Rosmarin oder Salbei dem Gericht beigibt, sollte es jedoch vorsichtig dosieren.

Bonn. Wer Majoran mit anderen Gewürzen kombinieren möchte, sollte ihn nur sparsam einsetzen. Außerdem sollte er höchstens mit einem anderen Gewürz gemeinsam zum Einsatz kommen, rät der Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn.

Das könne beispielsweise Rosmarin, Thymian oder Salbei sein. Am besten passen laut aid sogenannte Grundgewürze wie Petersilie und Zwiebeln zum intensiv schmeckenden Majoran. Dieser verträgt sich dagegen gar nicht gut mit Oregano, der ähnlich und ebenfalls intensiv schmeckt. Auch Bohnenkraut kombiniert man besser nicht zum Majoran.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hamburg

Es geht kinderleicht - Bei Frühkartoffeln reicht es, sie zu waschen und eventuell grüne Stellen zu entfernen. Schon können sie in den Kochtopf.

mehr
Mehr aus Essen und Trinken

In diesem Ratgeber finden Sie alles zum Thema Studium und können sich rund um die Berufswelt informieren. mehr

Inhalte zu Events, Veranstaltungen & Messen

Was? Wann? Wo?
Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr