Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Nicht im Plastikbeutel: Kirschen richtig lagern

Bonn Nicht im Plastikbeutel: Kirschen richtig lagern

Süß und saftig, aber im Biss bloß nicht matschig: So sollen Kirschen schmecken. Deshalb sollten die Früchte möglichst kurz oder garnicht im Plastikbeutel sein.

Bonn. Wer Kirschen in Plastikbeuteln kauft, sollte sie zu Hause schnell herausnehmen. Im Gegensatz zu anderen Obst- und Gemüsesorten verlängert sich die Lagerzeit durch die Folie nicht.

Bei Kirschen ist Luftaustausch wichtig, damit die Früchte nicht faulen. Darauf weist der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer hin.

Kirschen kauft man außerdem am besten mit Stiel, da sie ansonsten schnell ausbluten. Wem die Kirschsaison zu kurz ist, kann die entsteinten Kirschen auch einfrieren. Sie lassen sich gut für Desserts, Kuchen oder zum Beispiel Pfannkuchen verwenden.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin
Durch das Blanchieren werden die Zellwände der Früchte - wie hier Ananasringe - aufgelockert. Der Sirup kann dann beim Kandieren besser ein-, das Wasser besser austreten.

Zuckersüß und selbst gemacht: Das Zubereiten von kandierten Früchten ist gar nicht so schwierig. Man braucht dazu nur ein bisschen Zeit und eine ordentliche Portion Geduld.

mehr
Mehr aus Essen und Trinken

In diesem Ratgeber finden Sie alles zum Thema Studium und können sich rund um die Berufswelt informieren. mehr

Was? Wann? Wo?
Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr