Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Pinienkerne der Mittelmeerkiefer sind besonders hochwertig

Samen-Qualität Pinienkerne der Mittelmeerkiefer sind besonders hochwertig

Um den Geschmack ihrer Mahlzeiten zu verfeinern, greifen viele Hobby-Köche zu Pinienkernen. Doch nicht alle weisen die gewünschte Qualität auf. Oftmals hängen Aroma und Würze der Samen stark von der Herkunft ab.

Voriger Artikel
Fenchel muss nicht geputzt werden
Nächster Artikel
Warum Verbraucher zu Öko-Lebensmitteln greifen

Die Herkunft von Pinienkernen ist für deren Qualität entscheidend. Als hochwertig gelten die Samen der Mittelmeerkiefer.

Quelle: Mascha Brichta

München. Wer bei Pinienkernen auf hohe Qualität achten möchte, sollte beim Einkauf auf die Herkunft der Samen schauen. Die Samen der Mittelmeerkiefer gelten als besonders hochwertig, erläutert die Verbraucherzentrale Bayern.

Diese Pinienkerne hätten eine tropfenartige Form, sie schmeckten aromatisch-würzig und seien oft verhältnismäßig teuer. Der Grund: Um an die Samen zu gelangen, müssen die Zapfen der bis zu 30 Meter hohen Bäume von Hand geerntet werden. Das ist gefährlich und könne auch nur alle drei Jahre gemacht werden. Preisgünstigere, nach Einschätzung der Verbraucherschützer aber oft weniger leckere Pinienkerne werden außerdem aus Asien importiert.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Backwerk im Bergwerk
Bäckermeister Markus Eckhardt (r) lagert seinen Weihnachtsstollen in der Grube Fortuna. Dort herrschen optimale Bedingungen für die Reifung des Gebäcks.

In 100 Metern Tiefe werden in einer hessischen Grube zahlreiche Weihnachtsstollen gelagert. Der ungewöhnliche Ort soll gut für das Aroma sein. Doch die Aufbewahrung unter Tage ist nicht ganz einfach.

mehr
Mehr aus Essen und Trinken

In diesem Ratgeber finden Sie alles zum Thema Studium und können sich rund um die Berufswelt informieren. mehr

Was? Wann? Wo?
Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr