Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Salat und Spinat nicht in Papiertüten aufbewahren

Feuchtigkeit geht verloren Salat und Spinat nicht in Papiertüten aufbewahren

Plastik ist lästig und umweltschädlich. Deswegen greifen viele Verbraucher zu Papiertüten, um ihren Salat oder Spinat einzuhüllen. Doch das schadet dem Gemüse eher. Besser ist ein anderes Hilfsmittel.

Voriger Artikel
Weinkellerei ruft Glühwein zurück
Nächster Artikel
Gegen Blähungen: Kohl mit Kümmel und Fenchelsamen würzen

Papier entzieht dem Salat Feuchtigkeit. Besser ist es, das Gemüse in ein nasses Geschirrtuch einzuwickeln.

Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Berlin. Um Plastik einzusparen, wird Obst und Gemüse oft in Papiertüten verkauft. Zum Aufbewahren ist Papier aber nicht ideal: Es nimmt Feuchtigkeit auf und entzieht einigen Sorten damit Wasser, erläutert die Verbraucher Initiative.

Verbraucher sollten daher zu Hause Spinat, Salat, Mangold und frische Kräuter immer aus dem Papier auswickeln und lieber in ein feuchtes Geschirrtuch einschlagen.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wärmende Zeremonie
Eine Teezeremonie bringt Ruhe in einen stressigen Tag.

Eine heiße Tasse Tee, die schön wärmt - was könnte in der kalten Jahreszeit verlockender sein? Viel falsch machen kann bei der Zubereitung zwar nicht. Mit ein paar Kniffen lässt sich der Genuss aber noch ein bisschen steigern.

mehr
Mehr aus Essen und Trinken

In diesem Ratgeber finden Sie alles zum Thema Studium und können sich rund um die Berufswelt informieren. mehr

Inhalte zu Events, Veranstaltungen & Messen

Was? Wann? Wo?
Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr