Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Kinderfreundliche Campingplätze im Land

Rostock Kinderfreundliche Campingplätze im Land

Die Campingplätze in Mecklenburg-Vorpommern sind auf junge Gäste eingerichtet.

Voriger Artikel
20 Prozent mehr Betten gemeldet

In MV gibt es viele familienfreundliche Campingplätze: v.l. Jacqueline Jakobi (35), Cilly Charlott (5), Tino Müller (38) und Hündin Sumy aus Ellrich bei Nordhausen (Thüringen) genießen ihren Urlaub in Börgerende (Landkreis Rostock).

Quelle: Dietmar Lilienthal

Rostock. Ein Ort für Kinder: Auf den Campingplätzen in Mecklenburg-Vorpommern sind kleine Gäste gern gesehen. „Camping ist allgemein ein sehr kinderfreundliches Urlaubsangebot“, sagt der Vorsitzende des Verbands für Camping- und Wohnmobiltourismus in MV, Knuth Reuter.

Im Nordosten gibt es laut Statistischem Landesamt derzeit rund 200 Anlagen für Besucher mit Wohnwagen, Campingmobilen und Zelten.

Die Kinder könnten hier gleich nach dem Aufstehen mitten in der Natur sein und mit Gleichaltrigen spielen, betont Reuter. Weil Autos auf den Plätzen nur Schrittgeschwindigkeit fahren dürften und auch andere Eltern einen Blick auf den Nachwuchs hätten, seien Kinder auf Campingplätzen zudem recht gut geschützt. Zu den kinderfreundlichen Anlagen gehörten Angebote wie Spielplätze, Volleyballplätze oder Kreativkurse.

Axel Meyer

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Hamn

Wer nach Skandinavien reist, sehnt sich nach der weiten und rauen Landschaft dort. Auf der Insel Senja im Nordmeer zeigt sich die nordische Natur in allen Facetten. Norwegen in Miniatur. Doch es gibt auch viel Kultur zu sehen - und ein goldenes Toilettenhäuschen.

mehr
Mehr aus Ostsee-Radtouren

News, Hintergründe und Wissen zum Thema Auto & Verkehr. Erfahren Sie alles über unterschiedliche Modelle, Tests und neue Konzepte der Autobauer. mehr