Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Neues aus der Luft: Codesharing und Singapur-Zubringer
Tourismusportal

Neues aus der Luft: Codesharing und Singapur-Zubringer

Bewegung im Flugmarkt: Ryanair fliegt von Frankfurt direkt nach Tanger. Auch Asien-Fans werden versorgt - wer nach Singapur will, kann Eurowings als Zubringer nutzen. Bei Verspätungen ist Vorsicht geboten - Codesharing kann eine Entschädigung verhindern.

Bei verspäteten Codeshare-Flügen gibt es manchmal keine Entschädigung

Wer einen Flug bei einer deutschen Airline bucht, dem steht bei Annullierungen und deutlichen Verspätungen eigentlich eine Entschädigung zu - doch das gilt nicht in jedem Fall. Wenn der gebuchte Flug von einem Codeshare-Partner durchgeführt wird, der seinen Sitz außerhalb der EU hat, kann es passieren, dass Passagiere kein Geld bekommen - und zwar dann, wenn der Flug in einem Land außerhalb der EU startet. Darauf macht der Reiserechtler Prof. Ernst Führich aus Kempten aufmerksam.

Ein Beispiel: Ein Fluggast bucht bei einer deutschen Airline einen Flug von Deutschland nach Abu Dhabi und zurück. Die Rückreise verspätet sich um mehr als drei Stunden. Eigentlich stünde dem Passagier laut EU-Fluggastrechteverordnung nun eine Entschädigung zu. Doch der Flug wurde von einem Codeshare-Partner durchgeführt, der nicht in der EU sitzt. In diesem Fall geht der Fluggast leer aus. Denn grundsätzlich gilt die Verordnung nur für Airlines mit Sitz in der EU und für Dritt-Airlines, deren Flug in der EU startet.

„In diesem Fall ist die deutsche Airline zwar mein Vertragspartner, doch nur die durchführende Codeshare-Airline kann nach der EU-Fluggastrechte-Verordnung für die Verspätung verantwortlich gemacht werden“, erklärt Führich. Eine Ausnahme kann sich nur dann ergeben, wenn die deutsche Airline den Kunden nicht transparent darüber informiert, dass sie selbst den Flug gar nicht durchführt. Wird dagegen mit dem Hinweis „operated by“ auf den Codeshare-Partner verwiesen, sei die Airline fein raus, so der Jurist.

Ryanair fliegt von Frankfurt-Hahn nach Tanger

Die Billigfluggesellschaft Ryanair fliegt im kommenden Winter von Frankfurt-Hahn aus die marokkanische Hafenstadt Tanger an. Ab dem 4. November stehen zwei wöchentliche Verbindungen im Flugplan, teilte die Airline mit.

Singapore Airlines nutzt Eurowings als Zubringer

Eurowings übernimmt künftig Zubringer-Flüge für Singapore Airlines. Das kündigte die Lufthansa-Tochter an. Singapore Airlines fliegt ab Düsseldorf, Frankfurt und München nonstop in den Stadtstaat Singapur.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hamburg

Eine Kreuzfahrt in der Arktis oder Antarktis ist für viele Urlauber eine echte Once-in-a-lifetime-Reise. Die Reederei Hapag-Lloyd Cruises hat nun zwei neue Schiffe für Törns in polaren Gewässern in Auftrag gegeben. Sie fahren mit der höchsten Eisklasse - und fünf Sternen.

mehr
Mehr aus Reisen

Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß, mehr Leben... mehr

Hier finden Sie alles rund um die Themen Bauen, Wohnen und Leben. mehr

Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß, mehr Leben... mehr

Gesundheit und Wohlbefinden sind heutzutage wichtiger denn je. Hier bieten wir Ihnen Informationen und Tipps zu den Themen Ernährung, Fitness und Erkrankungen. mehr