Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Pitztaler Bergadvent und neues Kultur-Kraftwerk in Dresden
Tourismusportal

Veranstaltungstipps im Advent Pitztaler Bergadvent und neues Kultur-Kraftwerk in Dresden

Ein ganzes Dorf, das sich in einen Adventskalender verwandelt, gibt es bald in Tirol zu bewundern. Im Theodor-Storm-Haus werden Besucher an zwei Abenden mit einem Punsch empfangen. Das Kraftwerk Mitte in Dresden feiert zwei Eröffnungspremieren. Events im Überblick:

Voriger Artikel
Das sind die Reisetrends für 2017
Nächster Artikel
Wie funktioniert Esta zur Einreise in die USA?

Im Sommer liefen die Bauarbeiten im Kraftwerk Mitte in Dresden noch auf Hochtouren. In wenigen Wochen startet das Kulturzentrum mit zwei Eröffnungspremieren in die erste Saison.

Quelle: Arno Burgi/ Archiv

Pitztaler Bergadvent: Ein Dorf wird zum Adventskalender

Im Pitzal in Tirol wird ein kleines Dorf im Dezember zu einem großen Adventskalender: In Plangeross in 1600 Metern Höhe öffnet zum Pitztaler Bergadvent jeden Abend ein anderes Haus seine Fenster und bewirtet Gäste mit heimischen Spezialitäten, teilt der Tourismusverband mit. Von Räucherspeck über Strudel bis zum Glühwein ist alles dabei. Die Bewirtung beginnt an jedem Abend um 20.30 Uhr. Informationen gibt es unter Tel.: 0043/664/4153159.

Kraftwerk Mitte in Dresden geht an den Start

Das neue Kulturzentrum Kraftwerk Mitte in Dresden startet am 16. Dezember in die erste Saison: Zwei Eröffnungspremieren der Staatsoperette Dresden („Orpheus in der Unterwelt“ und „Wonderful Town“) sind angesetzt. 2017 beginnt der regelmäßige Spielbetrieb, das Theater Junge Generation (TJG) Dresden zieht dann in die neuen Räume ein. Das Kinder- und Jugendtheater plant in der ersten Spielzeit insgesamt elf Premieren im Kraftwerk Mitte im Zentrum der sächsischen Hauptstadt. Auskunft erhalten Interessierte unter Tel.: 0351/8608885.

Advent bei Theodor Storm in Husum

Besucher der Stadt Husum können die Weihnachtszeit auf den Spuren von Theodor Storm erleben. Nachmittags eine Lesung bei Kaffee und Kuchen, ein Spaziergang mit Besuch des Storms-Hauses und abends ein Punsch-Empfang: Dieses Programm wird an zwei Samstagen im Advent (3. und 10. Dezember) jeweils von 15.30 bis 22.00 Uhr geboten. Die Teilnahme kostet 66,90 Euro. Der Schriftsteller Theodor Storm (1817-1888, „Der Schimmelreiter“) stammte aus Husum, wo auch ein Weihnachtsmarkt samt historischem Weihnachtsladen in die Innenstadt lockt. Literaturfreunde können sich unter Tel.: 04841/89870 informieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Erfindung der «Laufmaschine»
Im Museum LA 8 in Baden-Baden steht eine historische Draisine. Mit ihr begann vor 200 Jahren die Geschichte des Fahrrads. Das will Baden-Württemberg 2017 feiern.

Ein Badener gilt als Erfinder des Fahrrads. Das Jubiläum im kommenden Jahr wird ausgiebig gefeiert. Eine Ausstellung dazu startet bereits im November.

mehr
Mehr aus Reisen

Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß, mehr Leben... mehr

Hier finden Sie alles rund um die Themen Bauen, Wohnen und Leben. mehr

Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß, mehr Leben... mehr

Gesundheit und Wohlbefinden sind heutzutage wichtiger denn je. Hier bieten wir Ihnen Informationen und Tipps zu den Themen Ernährung, Fitness und Erkrankungen. mehr