Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Verspätung wegen Enteisung: Entschädigung wird fällig
Tourismusportal

Airline muss zahlen Verspätung wegen Enteisung: Entschädigung wird fällig

Ärgerlich, wenn man den Anschlussflug nicht schafft. Offenbar versuchen sich Airlines auch mal herauszureden, um keine Entschädigung leisten zu müssen. So landet der ein oder andere Fall vor Gericht.

Voriger Artikel
Präsident Trump: Was heißt das für meine USA-Reise?
Nächster Artikel
Gefährlicher Wintersport abseits der Piste

Bald kann es wieder soweit sein: Schnee und Kälte sorgen dafür, dass Flugzeuge enteist werden müssen vor dem Start.

Quelle: Holger Hollemann

Frankfurt/Main. Im Winter ist es eine häufige Ausrede der Airlines, um Forderungen nach Entschädigung abzuwehren: Das Flugzeug habe enteist werden müssen und der Abflug sich daher verspätet.

Vor Gericht kommt eine Fluggesellschaft damit nicht durch. Das zeigt ein Fall vor dem Amtsgericht Frankfurt (Az.: 30 C 2806/15 (87)), über den die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift „ReiseRecht aktuell“ berichtet.

In dem verhandelten Fall wollte die Klägerin von Frankfurt über Kuwait nach Indien fliegen. Weil sich der erste Flug verspätete, verpasste die Frau ihren Anschlussflug und erreichte das Endziel erst mit einem Tag Verspätung. Sie forderte 600 Euro Ausgleichszahlung nach der EU-Fluggastrechteverordnung. Doch die Airline wiegelte ab.

Die Maschine sei bereits auf dem vorausgehenden Flug von Genf nach Frankfurt verspätet gewesen, weil sie in der Schweiz habe enteist werden müssen, so die Fluggesellschaft. Auch in Frankfurt musste das Flugzeug dann noch einmal enteist werden. Nach Ansicht des Gerichts gehört die Enteisung zu den normalen Pflichten der Airline - es handele sich nicht um einen außergewöhnlichen Umstand. Die Klägerin bekam daher ihre Entschädigung für die Verspätung.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Konsumrausch vor Weihnachten
Alles muss raus: „Sale“-Schilder wie dieses gibt es in der Vorweihnachtszeit in den USA fast überall zu sehen.

Die roten „Sale“-Schilder in den USA am Thanksgiving-Wochenende verleiten zu einer ausgiebigen Einkaufstour. Oft gibt es Rabatte von bis zu 70 Prozent. Doch nicht alles, was in den Koffer passt, darf man auch nach Europa mitbringen.

mehr
Mehr aus Reisen

Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß, mehr Leben... mehr

Hier finden Sie alles rund um die Themen Bauen, Wohnen und Leben. mehr

Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß, mehr Leben... mehr

Gesundheit und Wohlbefinden sind heutzutage wichtiger denn je. Hier bieten wir Ihnen Informationen und Tipps zu den Themen Ernährung, Fitness und Erkrankungen. mehr