Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Gebräunt, aber nicht braun: Die richtige Make-up-Farbe

Hamburg Gebräunt, aber nicht braun: Die richtige Make-up-Farbe

Auffälliges Make-up oder lieber natürlich aussehen? Im Sommer 2016 dominieren zarte und pudrige Farben den Look. Ist die Haut nocht nicht gebräunt, sollte man vorsichtig sein.

Hamburg. Noch ist die Haut nur ein bisschen gebräunt - das dunkle Make-up für den Sommer passt noch nicht. Aber das Make-up für den Winter ist schon zu hell geworden. Was nun? Man kann beide Töne einfach mischen, erklärt Cornelia Harms von der Hamburger Berufsfachschule für Kosmetik (HBK).

Am besten mischt man die Farbe immer neu morgens auf dem Handrücken an, um sie individuell anzupassen. Viel auf einmal mischen und den Mix aufbewahren sollte man nicht, das kann zu Keimen führen. Von Vorteil ist, wenn die beiden Töne von der gleichen Firma stammen, sich also in der Zusammensetzung ähneln.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

In Berlin hat die Fashion Week mit den ersten modischen Ausblicken auf den Sommer 2017 begonnen. Auf dem Laufsteg: längs gestreifte Hemdkleider und Röcke, luftige Wickelblusen und Sneaker mit Plateausohlen. Aber auch abseits der Show gibt es gestylte Menschen.

mehr
Mehr aus Lifestyle
Inhalte zu Events, Veranstaltungen & Messen

Was? Wann? Wo?
Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

Tipps & Tricks für Ihren Alltag - In unserem Freizeitportal halten wir Sie mit aktuellen News - rundum die Themen Events, Lifestyle, Reisen und vielfältigen Tipps für die Küche - auf dem Laufenden. mehr