Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Für feines Haar sind kinnlange Schnitte optimal

Für mehr Volumen Für feines Haar sind kinnlange Schnitte optimal

Um feinem Haar mehr Volumen zu verleihen, braucht es kein Wunder. Es braucht den richtigen Schnitt - plus ein, zwei Stylingtipps. Jens Dagné ist Experte darin und erzählt, was man am besten mit feinem Haar anstellt.

Voriger Artikel
Wenn das Tattoo zum Makel wird: So wird man es wieder los
Nächster Artikel
Jil Sanders Mode ist jetzt museumsreif

Schauspielerin Cate Blanchett zeigt, wie es geht. Sie hat bei der Oscar-Verleihung zu Jahresbeginn einen kinnlangen Schnitt gewählt.

Quelle: Mike Nelson/epa/dpa

Worms. Wer feines Haar hat, sollte einen kinnlangen Schnitt wählen. Dabei ist es egal, ob dieser leicht stufig, fedrig oder stumpf geschnitten wird, erklärt Jens Dagné von der Friseurvereinigung Intercoiffure Deutschland.

Er rät außerdem, die Haare während des Föhnens gegen die Wuchsrichtung zu bürsten oder zur Abwechslung den Scheitel mal auf der anderen Seite zu ziehen. „Sie werden sehen, Ihr Haar wirkt fülliger und wird nicht mehr so schnell schlapp machen“, sagt der Friseurmeister aus Worms.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Modeklassiker
Der beige Trenchcoat gilt als Klassiker. Je nach Hautton sollte die passende Beige-Nuance gewählt werden: Eine kühles Beige, wie hier von Lin Art Project, passt gut kühltonigen Menschen (465 Euro).

Beige ist eine schwierige Farbe in der Mode. Sie lässt die Haut schnell fahl und kränklich wirken. Aber hier geht es um Nuancen - so kann der beige Trenchcoat auch gut von Hauttypen getragen werden, denen der klassische Beigeton Camel eigentlich nicht steht.

mehr
Mehr aus Shopping und Lifestyle
Inhalte zu Events, Veranstaltungen & Messen

Was? Wann? Wo?
Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

Tipps & Tricks für Ihren Alltag - In unserem Freizeitportal halten wir Sie mit aktuellen News - rundum die Themen Events, Lifestyle, Reisen und vielfältigen Tipps für die Küche - auf dem Laufenden. mehr