Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Wasserabweisende Mascara kann im Schwimmbad verlaufen

Unterschiedliche Resultate Wasserabweisende Mascara kann im Schwimmbad verlaufen

Wer im Schwimmbad nicht auf Mascara verzichten möchte, sollte zum richtigen Produkt greifen. Doch die einen sind mit „waterresistant“ gekennzeichnet, die anderen mit „waterproof“. Wo liegt da der Unterschied?

Voriger Artikel
Das neue Bier-Mantra: Londons erste alkoholfreie Brauerei
Nächster Artikel
Radikal normal: Demna Gvasalia von Vetements

Wirklich wasserfest ist Wimperntusche nur, wenn sie die Kennzeichnung „waterproof“ trägt.

Quelle: Christin Klose/dpa-Tmn

Darmstadt. Wimperntuschen tragen häufig die Bezeichnung „waterresistant“. Das steht für wasserabweisend, nicht aber für wasserfest. Diese so gekennzeichneten Produkte sind oft nur eingeschränkt vor Wasser geschützt, erläutert das Portal Haut.de.

Wer im Schwimmbad den Kopf unter Wasser taucht, riskiert das Verlaufen der Mascara. Wirklich wasserfest sind Produkte mit der Bezeichnung „waterproof“. Die Kosmetikexperten raten zu wasserfesten Produkten auch außerhalb des Wassers bei sommerlichen Temperaturen. Sie verschmieren nicht am Lid.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hitzewelle dauert an
Olivenbäume brennen in Kalyvia 30 Kilometer südlich von Athen. Die Behörden warnen vor einer sehr hohen Brandgefahr nach einer außergewöhnlich Hitzewelle in den vergangenen Tagen.

Nach mehreren Tagen mit Temperaturen bis zu 40 Grad ist die Brandgefahr in Griechenland sehr hoch.

mehr
Mehr aus Shopping und Lifestyle
Inhalte zu Events, Veranstaltungen & Messen

Was? Wann? Wo?
Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

Tipps & Tricks für Ihren Alltag - In unserem Freizeitportal halten wir Sie mit aktuellen News - rundum die Themen Events, Lifestyle, Reisen und vielfältigen Tipps für die Küche - auf dem Laufenden. mehr