Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Alpakas beim Friseur

Hamberge/Bernstorf Alpakas beim Friseur

Beim Tag der offenen Tür in Hamberge (Schleswig-Holstein) erlebten die Gäste unter anderem, wie die Tiere geschoren werden. Die Alpakas werden auch im Hospiz in Bernstorf bei Grevesmühlen eingesetzt.

Voriger Artikel
Wildschaden durch Nandus? „Das ist doch einfach lächerlich“
Nächster Artikel
Auf Baumfall droht Zoff

Beim Tag der offenen Tür konnten Besucher eine Schuvorführung an den Alpakas erleben.

Quelle: Maik Freitag

Hamberge/Bernstorf. Der Alpakahof in Hamberge hat in dieser Woche zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Die Gäste konnten sich auf dem Gelände unter anderem eine Schurvorführung anschauen. Dafür hatte Hof-Inhaber Marco Holter den Züchterkollegen Ulrich Baum aus Neustadt/Dosse empfangen.

Holter betreibt die Alpakazucht mittlerweile seit fünf Jahren. Seine Tiere kommen unter anderem auch im Hospiz in Bernstorf bei Grevesmühlen (Landkreis Nordwestmecklenburg) zum Einsatz, wo sie den Patienten ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Maik Freitag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kröpelin
Manfred Christochowitz ist Vorsitzender des Kaninchenzuchtvereins „M10“ in Kröpelin. Er züchtet die Rassen „Marburger Fee“ und „Sachsen Gold“.

Manfred Christochowitz fand Neues über die Kröpeliner Kaninchenzüchter heraus. Der Verein „M10“ existiert seit 107 Jahren.

mehr
Mehr aus Tier und Natur