Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Reise mit Haustier: Einverständnis des Veranstalters nötig
Tourismusportal

Berlin Reise mit Haustier: Einverständnis des Veranstalters nötig

Die Urlaubszeit kommt bald! Viele haben schon die Reise gebucht, manche wälzen noch die Angebote - was aber gerne vergessen wird: die Haustiere! Welche Haustiere kann man unkompliziert mitnehmen und welche bleiben lieber daheim?

Berlin. Hunde und Katzen sind nicht in jeder Unterkunft erlaubt. Wer sein Haustier mit den Urlaub nehmen möchte, holt vorher am besten schriftlich das Einverständnis des Reiseveranstalters ein. Dazu rät die Stiftung Warentest.

So ist gesichert, dass im Hotel oder beim Transportunternehmen keine Probleme auftreten. Hunde, Katzen und Frettchen brauchen für Reisen einen EU-Heimtierausweis, den ein dazu ermächtigter Tierarzt ausstellt. Außerdem ist ein Mikrochip oder eine Tätowierung nötig, um das Tier identifizieren zu können. Spätestens drei Wochen vor Abreise muss das Haustier geimpft werden. Seit dem 3. Juli 2011 ist der Mikrochip vorgeschrieben - Ausnahmen gelten nur für Tiere mit einer älteren Tätowierung.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Bei Urlaubsreisen darf immer öfter ein Event nicht fehlen: Das reicht vom Konzertbesuch bis zum Schwimmen mit Haien. Die Reiseveranstalter haben mittlerweile einiges in petto.

mehr
Mehr aus Reisen
Inhalte zu Shopping & Lifestyle

Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß, mehr Leben... mehr

Hier finden Sie alles rund um die Themen Bauen, Wohnen und Leben. mehr

Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß, mehr Leben... mehr

Gesundheit und Wohlbefinden sind heutzutage wichtiger denn je. Hier bieten wir Ihnen Informationen und Tipps zu den Themen Ernährung, Fitness und Erkrankungen. mehr