Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Kann ich ein Fernbusticket auch beim Fahrer kaufen?
Tourismusportal

Schlauer reisen Kann ich ein Fernbusticket auch beim Fahrer kaufen?

Manchmal muss es ganz schnell gehen. Auf die letzte Sekunde kommt ein Reisender beim Fernbus an - und hat noch kein Ticket. Ob der Fahrer ihm einen Fahrschein verkaufen darf, zeigt ein Überblick über verschiedene Fernbus-Anbieter.

Voriger Artikel
Wenn Reiseverkäufer mobil machen: Beratung ganz individuell
Nächster Artikel
BGH: Airline kommt für verspätete Leasingmaschine auf

Wer erst kurz vor dem Start am Fernbus ankommt, kann oft noch ein Ticket beim Fahrer kaufen.

Quelle: Swen Pförtner/dpa

München. Je früher man das Ticket bucht, umso günstiger ist es: Das gilt tendenziell sowohl bei der Bahn als auch für Fernbusse. Doch manchmal müssen Reisende eine Busfahrt ganz spontan antreten. Lässt sich das Ticket also auch beim Fahrer eines Fernbusses kaufen?

Beim mit Abstand größten Anbieter Flixbus ist das möglich, sofern noch ein Platz im Bus frei ist. Das Ticket lässt sich laut einem Sprecher nur bar bezahlen, außerdem wird immer der Normalpreis fällig. Wer dennoch mögliche Spar- und Aktionspreise ergattern will, kann die Fahrkarte aber auch ganz kurzfristig - praktisch noch eine Minute vor Abfahrt des Busses - über die Flixbus-App kaufen.

Auch für den IC Bus bekommen Reisende das Ticket noch kurz vor Abfahrt beim Servicepersonal am Bus, wie eine Sprecherin der Deutschen Bahn erklärt.

Bei Eurolines können Reisende ebenfalls noch ein Ticket im Bus beim Fahrer kaufen, sofern es freie Plätze gibt.

Und auch bei Deinbus ist das auf Strecken möglich, die der Anbieter selbst betreibt. Hier wird ebenfalls der Normalpreis fällig, was laut Unternehmen in der Regel teurer als der Onlineverkauf ist. Auf den Routen der Partner von Deinbus, etwa Berlin-Amsterdam, lässt sich der Fahrschein hingegen nicht im Bus kaufen.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Probleme im Lkw-Mautsystem
Laut Vertrag steht privaten Betreibern von Autobahnabschnitten nur die Maut von Lkws ab zwölf Tonnen zu.

Dass Investoren Autobahnen mitfinanzieren, ist schon seit langem heiß umstritten - doch Minister Dobrindt steht dazu. Jetzt bekommen Kritiker neue Munition für Warnungen vor Risiken für den Staat.

mehr
Mehr aus Urlaub und Reisen
Inhalte zu Shopping & Lifestyle

Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß, mehr Leben... mehr

Hier finden Sie alles rund um die Themen Bauen, Wohnen und Leben. mehr

Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß, mehr Leben... mehr

Gesundheit und Wohlbefinden sind heutzutage wichtiger denn je. Hier bieten wir Ihnen Informationen und Tipps zu den Themen Ernährung, Fitness und Erkrankungen. mehr