Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Rückreisende Osterurlauber sorgen für volle Autobahnen
Tourismusportal

Stauprognose Rückreisende Osterurlauber sorgen für volle Autobahnen

Viele Oster-Urlauber kosten die freie Zeit voll aus. Das heißt für sie aber auch: Fahren sie am Wochenende (21. bis 23. April) nach Hause, stehen sie wahrscheinlich irgendwann im Stau. Hier die meistbefahrenen Strecken:

Voriger Artikel
So nah und doch so fern: Reiseziele in und um Deutschland
Nächster Artikel
Ich bin mal kurz weg: Städtereisen werden spontaner

Autofahrer aus den Urlaubsregionen müssen sich auf Staus einstellen.

Quelle: Roland Holschneider/dpa

Stuttgart/München. Viele Autofahrer werden am Wochenende (21. bis 23. April) auf eine harte Probe gestellt. Denn die Rückreisewelle zum Ende der Osterferien in elf Bundesländern rollt.

Der Auto Club Europa (ACE) rechnet für den Zeitraum mit langen Staus auf den Strecken von den Alpen in Richtung Norden und Westen sowie auf den Routen, die von der Nord- und Ostsee wegführen.

Der ADAC erwartet den meisten Reiseverkehr am Samstag- und am Sonntagnachmittag. Ein großes Chaos werde auf den Fernstraßen aber wohl ausbleiben, weil viele Urlauber bereits zur Mitte der Woche heimfahren.

Staus erwarten die Autoclubs vor allem auf folgenden Strecken:

A 1 Lübeck - Hamburg - Bremen - Dortmund - Köln
A 2 Dortmund - Hannover - Berlin
A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln - Oberhausen
A 4 Dresden - Erfurt - Kirchheimer Dreieck
A 5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt - Kassel
A 6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg, beide Richtungen
A 7 Füssen/Reutte - Würzburg - Hannover - Hamburg
A 8 Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe
A 9 München - Nürnberg - Berlin, beide Richtungen
A 10 Berliner Ring
A 61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen
A 81 Singen - Stuttgart - Heilbronn
A 93 Kufstein - Inntaldreieck
A 95 / B2 Garmisch-Partenkirchen - München
A 99 Umfahrung München

Auch in Österreich, in Frankreich und in der Schweiz herrscht auf den Strecken in Richtung Norden Staugefahr. Länger dauern kann es dem ADAC zufolge bei der Einreise aus Österreich nach Deutschland an den Grenzübergängen Suben (A 3 Linz - Passau), Walserberg (A 8 Salzburg - München) sowie Kiefersfelden (A 93 Kufstein - Rosenheim).

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mehr als 100 Regionen
Die Sächsische Schweiz mit seinen herausragenden Felsformationen ist ein beliebtes Ziel für Wanderer und Natursuchende. Vor allem die Bastei ist ein beliebter Aussichtspunkt im Elbsandsteingebirge.

In Deutschland gibt es weit mehr als 100 Regionen, die sich Schweiz nennen. Der Urlauber denkt an Berge und sorgenfreie Idylle. Die Tourismusvermarkter der deutschen Mittelgebirge greifen das Attribut dankbar auf - auch wenn der Vergleich oft gewagt ist.

mehr
Mehr aus Urlaub und Reisen
Inhalte zu Shopping & Lifestyle

Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß, mehr Leben... mehr

Hier finden Sie alles rund um die Themen Bauen, Wohnen und Leben. mehr

Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß, mehr Leben... mehr

Gesundheit und Wohlbefinden sind heutzutage wichtiger denn je. Hier bieten wir Ihnen Informationen und Tipps zu den Themen Ernährung, Fitness und Erkrankungen. mehr