Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Mehr Sicherheit dank neuer Anzüge

Wustrow Mehr Sicherheit dank neuer Anzüge

Helfen bringt Freude: Mitglieder der DLRG Ortsgruppe Fischland freuen sich über neue Neoprenanzüge und danken den OZ-Lesern.

Voriger Artikel
OZ-Aktion bringt 21494 Euro
Nächster Artikel
„Bildung ist das Allerwichtigste“

Marius Völkner (15), Johannes Schneider (19) und Ole Christoph (15) von der DLRG-Ortsgruppe Fischland freuen sich über die neue Ausrüstung.

Quelle: Robert Niemeyer

Wustrow. Große Freude bei den Rettungsschwimmern der Ortsgruppe Fischland (Vorpommern-Rügen) der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Mit neuen Neoprenanzügen und Schwimmflossen sind die Rettungsschwimmer nun für ihr Training bestens ausgerüstet. Angeschafft werden konnten die Materialien dank der Spenden der OZ-Leser anlässlich der Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ im vergangenen Jahr.

Für vier DLRG-Ortsgruppen waren im Dezember 2016 Spenden gesammelt worden. Insgesamt kamen dabei knapp 21500 Euro zusammen, rund 5370 Euro pro Ortsgruppe. „Ich finde es klasse, dass die OZ-Leser so zahlreich gespendet haben. Die neuen Anzüge erleichtern uns das Training“, sagte Rettungsschwimmer Johannes Schneider, der am Montag in der Schwimmhalle der Ostsee-Kur-Klinik in Wustrow gleich mal einen der Anzüge anprobierte. Der 19-Jährige ist seit Kindesbeinen bei der DLRG.

Verbesserte Trainingsmöglichkeiten

Drei Neoprenanzüge sind vorerst angeschafft worden, wie Adrian Crohn, Vorsitzender Ortsgruppe sagte. Die Ausrüstung werde getestet. Der Vorteil in den neuen Anzügen, die immerhin 230 Euro pro Stück kosten, liege darin, dass damit nun auch Training im Freiwasser in der Vorsaison möglich ist. Normalerweise dürfen die Rettungsschwimmer erst bei 16 Grad Wassertemperatur in der Ostsee trainieren. Mit den neuen Anzügen ist das auch bei niedrigeren Temperaturen möglich. „Das verbessert unsere Trainingsmöglichkeiten“, so Adrian Crohn.

Darüber hinaus wurde neben den Anzügen und Schwimmflossen auch ein Materialschrank gekauft, um die neuen Materialien besser verstauen zu können. Auch ein Propellerschutz für das Rettungsboot der DLRGler wurde angeschafft. Ein bisschen Geld sei noch übrig. Dafür soll ein weiterer Schrank gekauft werden. Auch weitere Neoprenanzüge und Schwimmflossen sollen folgen, sofern sich die nun gekauften bewähren.

Mit 270 Mitgliedern ist die DLRG-Ortsgruppe Fischland eine der größten des Landes, darunter mehr als 100 Kinder und Jugendliche. Die Mitglieder kommen aus Ribnitz-Damgarten, Dierhagen, Wustrow, Born und Prerow sowie aus verschiedenen Bundesländern.

Robert Niemeyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Bankverbindungen
Grevesmühlen

Empfänger: Stadt Grevesmühlen
IBAN: DE 65140510001000030209
BIC: NOLADE21WIS
Sparkasse Mecklenburg-Nordwest
Verwendungszweck: „Weihnachtsaktion“

Wismar

Empfänger: OZ-Weihnachtsaktion
IBAN DE29 1405 1000 1006 0220 62
BIC: NOLADE21WIS
Sparkasse Mecklenburg-Nordwest
Verwendung: „Helfen bringt Freude“

Empfänger: OZ-Weihnachtsaktion
IBAN DE19 1406 1308 0204 0015 91
BIC: GENODEF1GUE
Volks- und Raiffeisenbank
Verwendung: „Helfen bringt Freude“

Bad Doberan

Empfänger: Lebenshilfe Bad Doberan
IBAN: DE60130500000202666611
BIC: NOLADE21ROS
Ostsee-Sparkasse Rostock
Verwendungszweck: „Spende: OZ-Weihnachtsaktion Helfen bringt Freude“

Rostock

Empfänger: Rostocker Tafel gGmbH
IBAN: DE20130500000201083515
BIC: NOLADE21ROS
Ostsee-Sparkasse Rostock
Verwendungszweck: „Spende: OZ-Weihnachtsaktion“

Ribnitz-Damgarten

Empfänger: DLRG Ortsgruppe Zingst-Barth e.V.
IBAN: DE93150505000000222666
BIC: NOLADE21GRW
Sparkasse Vorpommern
Verwendungszweck: „Spende: OZ-Weihnachtsaktion Helfen bringt Freude“

Stralsund

Empfänger: Kranichzentrum Groß Mohrdorf
IBAN: DE59 1505 0500 0000 052752
BIC: NOLADE21GRW
Sparkasse Vorpommern
Verwendungszweck: „Spende: OZ-Weihnachtsaktion Helfen bringt Freude“

Grimmen

Empfänger: Jugendblasorchester Grimmen
IBAN: DE26150505000000373737
BIC: NOLADE21GRW
Sparkasse Vorpommern
Verwendungszweck: Spende OZ-Weihnachtsaktion

Rügen

Empfänger: Kreisfeuerwehrverband Vorpommern-Rügen
IBAN: DE30150505000000053953
BIC: NOLADE21GRW
Sparkasse Vorpommern
Verwendungszweck: „Spende: OZ-Weihnachtsaktion Helfen bringt Freude“

Greifswald

Empfänger: Förderverein Kinderhospiz Leuchtturm
IBAN: DE88 1505 0500 0000 0515 51
BIC: NOLADE21GRW
Sparkasse Vorpommern
Verwendungszweck: Helfen bringt Freude

Usedom

Empfänger: Albert-Schweitzer Familienwerk Wolgast
IBAN: DE20 1505 0500 0371 0011 45
BIC: NOLADE21GRW
Sparkasse Vorpommern
Verwendungszweck: „Spende: OZ-Weihnachtsaktion Helfen bringt Freude“