Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Freunde der Kunst: Partner der Auktion

Freunde der Kunst: Partner der Auktion

Sie fördern nicht nur, sondern sammeln auch

Voriger Artikel
OZ-Kunstbörse: Heute fällt der Hammer
Nächster Artikel
OZ-Kunstbörse: 52 Arbeiten kommen unter den Hammer

Tom Streicher

Quelle: Dietmar Lilienthal

Sponsoren werden gern als pure Geldgeber missverstanden. Nicht so bei der OZ-Kunstbörse. Natürlich freuen wir uns, dass unsere Partner uns finanziell soweit unterstützen, dass die OZ-Kunstbörse jedes Jahr wieder gesichert ist. Schließlich ist es kein kommerzieller Zweck, der hier verfolgt wird. Mit der Kunstbörse wird kein Gewinn angestrebt. Die Erlöse unterstützen die Künstler. Bisher wurde immer ein Spendenerlös erzielt, der bis vor einigen Jahren an den Verein „Ferien für die Kinder von Tschernobyl“ ging. 2015 wurde mit dem Geld Kunstunterricht für Flüchtlingskinder finanziert. Ab 2017 soll ein junger Künstler aus MV gefördert werden.

Aber unsere Partner sind auch fleißige Kunstsammler. Johann Hicken von der Rostocker Commerzial Treuhand war bei der OZ-Kunstbörse schon in einigen Bietergefechten aktiv. Tom und Annekatrin Streicher von Ecovis Grieger Mallison sind Stammgäste bei der Auktion. Bei Alexander Winter und Christiane Winter-Thumann von den arcona Hotels & Resorts in Rostock hängen einige Werke aus der OZ-Kunstbörse – u.a. von Hagen Stüdemann aus Vilz, James Itt aus Greifswald und Inge Jastram aus Kneese. Aber Platz an den Wänden ist sicher noch!

MM

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Sie gehört wie die bunten Blätter zum Herbst – die OZ-Kunstbörse. Julia Brandt (27) studiert Kunst und Englisch auf Grundschul-Lehramt in Rostock und freut sich schon auf die Veranstaltung in der HMT.

Zum 24. Mal lädt die Ostsee-Zeitung zur Kunstbörse in Rostock ein - Termin ist der 19. November.

mehr
Mehr aus Kunstbörse
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Hier können Sie sich die Beilage zur Kunstbörse  herunterladen. mehr

OZ-Kunstbörse: 52 Arbeiten kommen unter den Hammer

Diese 52 Werke kommen bei der OZ-Kunstbörse unter den Hammer.

Teilnahmebedingungen

Die Versteigerung aller präsentierten Arbeiten in der HMT (Beim Katharinenstift 8) ist am 19. November ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr).

Tickets gibt es in allen Servicecentern der Ostsee-Zeitung und telefonisch unter 0381/38 30 30 17.

Schriftliche Gebote (bitte mit Adresse und Telefonnummer) bis zum 17. November an die OZ-Kulturredaktion, Richard-Wagner-Straße 1a, 18055 Rostock.

Hier findet die Auktion statt