Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Alle Signale auf Halt

Bundesverkehrswegeplan Alle Signale auf Halt

Von Axel Büssem

Mehr als eine halbe Milliarde Euro soll dank Bundesverkehrswegeplan bis 2030 in die Straßen von MV fließen. Hinzu kommen 190 Millionen für die Häfen. Und die Bahn? Sie geht nach jetzigem Stand komplett leer aus.

Das ist ein Armutszeugnis für die Verkehrspolitik. Die Urlaubsregionen Fischland- Darß-Zingst und Usedom stöhnen wegen immer neuer Tourismusrekorde schon längst unter dem Autoverkehr. Entlastung könnten zwei Strecken bringen, die aus ihrem Dornröschenschlaf erweckt werden müssten – doch für den Bund sind weder die Karniner Brücke noch die Darßbahn überregional bedeutsam.

Stattdessen sollen sage und schreibe 16 weitere Ortsumgehungen gebaut werden. Viele davon sind natürlich wichtig, etwa für Wolgast oder Schwerin. Auch der Ausbau der Häfen sichert deren Wettbewerbsfähigkeit. Aber ein vernünftiger Verkehrsmix sieht anders aus. Gerade in einem Land, das so von seiner Natur profitiert wie MV, sollte das umweltfreundliche Verkehrsmittel Bahn auch entsprechend berücksichtigt werden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hochsaison in MV

Von Andreas Ebel

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.