Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Armutszeugnis

Krawalle bei der Euro 2016 Armutszeugnis

Von Rüdiger Ditz

Noch nie ist im Vorfeld einer Fußball-Europameisterschaft so intensiv über Sicherheit debattiert worden wie vor der Euro 2016 in Frankreich. Und dann passiert Marseille.

 

OZ-Bild

Es waren keine islamistischen Terroristen, die die Stadt in ein Schlachtfeld mit Dutzenden Verletzten verwandelten. Es waren blutrünstige Hooligans. Fassungslos und wütend schaut die Fußballgemeinde auf das Geschehen zum Auftakt der EM. Wie konnte das geschehen? Warum hat die Polizei sich so überraschen lassen? Wie konnten russische Schläger sogar im Stadion zumindest anfangs nahezu ungestört auf ihre Gegner losgehen? Ein Armutszeugnis für das Sicherheitskonzept, die Polizei und die Fußballverbände, die Informationen über Gefährder weitergeben mussten.

Die scharfe Reaktion der Uefa scheint konsequent. Im Wiederholungsfall müssten Russland und England mit dem Ausschluss aus dem Turnier rechnen. Aber lassen sich Hooligans dadurch aufhalten? Wohl kaum. Ein Ausschluss der beiden Teams würde echte Fußballfans und ihre Teams bestrafen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Weniger Urlaubsgeld

Von Kerstin Schröder

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.