Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Besonnen bleiben

Deutsche Soldaten in Incirlik Besonnen bleiben

Von Matthias Koch

Natürlich haben alle Abgeordneten recht, die jetzt auf den Tisch hauen und sagen: Die Bundeswehr ist ein Parlamentsheer. Und wenn der türkische Präsident Erdogan Vertretern des Bundestages nicht erlaubt, die deutschen Soldaten in Incirlik zu besuchen, dann zieht das Parlament die Soldaten eben ab.

 

OZ-Bild

Doch was ist mit diesen Tönen gewonnen? Will die deutsche Politik der emotionalen Überdrehung anderer eine eigene emotionale Überdrehung folgen lassen? Bislang ist die schwarz-rote Koalition gut damit gefahren, kühlen Kopf zu bewahren, auch und gerade in aufgeregten Zeiten. Außenpolitische Besonnenheit: Das war bislang ein parteiübergreifendes Projekt. Die Kanzlerin trägt dazu bei, der Außenminister, auch die Verteidigungsministerin.

Der Debatte um Incirlik würde es guttun, wenn auch die Abgeordneten sich etwas beruhigten und sich jenseits der Symbolpolitik aufs Militärische konzentrierten. Gibt es einen Konsens, gemeinsam gegen den IS vorzugehen oder nicht? Wenn ja, muss doch wohl die effektivste Form der Zusammenarbeit genutzt werden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Konkurrenz für Hotels

Von Volker Penne

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.