Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Bowie-Sammlung: Ein Kunstschatz, der rockt

Bowie-Sammlung: Ein Kunstschatz, der rockt

In einer aufsehenerregenden zweitägigen Kunstauktion wird seit gestern in London die aus mehr als 350 Werken bestehende Kollektion von David Bowie versteigert.

Voriger Artikel
Schlechter Start
Nächster Artikel
Die USA leben über ihre Verhältnisse: Davon profitiert Trump.

David Bowie auf einem Schwarzweiß-Foto von Masayoshi Sukita in der Galerie des Auktionshauses Sotheby's in London.

Quelle: Wolfram Kastl/dpa

In einer aufsehenerregenden zweitägigen Kunstauktion wird seit gestern in London die aus mehr als 350 Werken bestehende Kollektion von David Bowie versteigert. Die vorangegangene Ausstellung „Bowie/Collector“ in London, Los Angeles, New York und Hongkong präsentierte den im Januar mit 69 Jahren gestorbenen Pop-Weltstar erstmals als leidenschaftlichen Kunstsammler. Nach Angaben des Auktionshauses Sotheby's hat die Sammlung einen Mindestschätzwert von rund 15 Millionen Euro. Zehn Monate nach dem Krebstod des Rocksängers nahmen allein in seiner Geburtsstadt London innerhalb einer Woche mehr als 24 000 Menschen an Vorbesichtigungen teil.

Einige der wichtigsten Werke der Bowie- Kollektion stammen vom 1931 in Berlin geborenen Briten Frank Auerbach und vom Amerikaner Jean-Michel Basquiat (1960-1988). Dessen Gemälde „Air Power“

ist mit einem Mindestpreis von rund drei Millionen Euro das teuerste Angebot.

Für ihn sei Kunst „immer eine unentbehrliche Nahrung“ gewesen, sagte Bowie 1998. Die Sammlung biete „einen einzigartigen Einblick in die persönliche Welt eines der großartigsten kreativen Köpfe des 20. Jahrhunderts“, sagte Sotheby's-Experte Oliver Barker.

Werner Herpell

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greisfwald
Graffitiworkshop im Jugendzentrum Klex: Künstler Steffen Wegner (l.) zeigt Eileen Petra, Aija, Sahra und Maja Sophie, wie man sprayt.

Landkreis fordert eine Fusion mit dem Kreisjugendring / Ab 2018 kein Geld mehr vom Kreis?

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.