Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Bürger mitnehmen

Bürger verdienen an Windparks Bürger mitnehmen

Von Axel Büssem

Die Energiewende hat zuletzt deutlich an Schwung verloren. Der Streit um die Beeinträchtigung der Landschaft, die Höhe der Fördermittel und die Auswirkungen auf den Strompreis hatte das Image der Windenergie ramponiert. Jetzt könnte es wieder ein wenig aufpoliert werden: Bürger und Kommunen sollen künftig von Windparks in ihrer Umgebung profitieren.

Für die Akzeptanz der Windräder kann das ein wichtiger Schritt sein: Bislang konnte ein Landwirt eine Fläche für eine Anlage zur Verfügung stellen und dafür ordentlich abkassieren. Anwohner hatten gar nichts davon, im Gegenteil: Sie litten unter dem Lärm und der getrübten Aussicht. Diese Nachteile werden im Zweifelsfall bestehen bleiben. Aber wenn das Drehen eines Windrades bedeutet, dass damit auch der eigene Kontostand wächst, lassen sie sich vielleicht eher in Kauf nehmen.

Für den Erfolg der Energiewende ist es wichtig, die Bürger mitzunehmen. Hier wurden bereits Fehler gemacht, etwa die regelrechte Umzingelung von Gemeinden mit Windrädern, von denen sie nichts hatten.

Jetzt weht der Wind hoffentlich aus einer anderen Richtung.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schleppende Kulturförderung

Von Axel Büssem

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.