Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Der „Ötzi“ bekommt einen Doppelgänger

Der „Ötzi“ bekommt einen Doppelgänger

Ötzi ist nicht länger einzigartig — ab sofort hat er drei Doppelgänger, täuschend echt aus Harz gefertigt und handbemalt.

Ötzi ist nicht länger einzigartig — ab sofort hat er drei Doppelgänger, täuschend echt aus Harz gefertigt und handbemalt. Die originalgetreuen Kopien der Gletschermumien seien in einem mehrstufigen Prozess hergestellt und von dem bekannten US-Paläokünstler Gary Staab bearbeitet worden, teilte die Direktorin des Südtiroler Archäologiemuseums, Angelika Fleckinger, gestern bei der Präsentation in Bozen mit.

 

OZ-Bild

Feinschliff: Der US-Amerikaner Gary Staab legt letzte Hand an die Kopie von „Ötzi“.

Quelle: dpa

Die 5300 Jahre alte Mumie war 1991 in den Ötztaler Alpen zwischen Italien und Österreich entdeckt worden. Seither ist sie Objekt vieler Studien und gibt Forschern Geheimnisse aus der Jungsteinzeit preis.

Die Rekonstruktion entstand im Auftrag des Cold Spring Harbour DNA Learning Centers in New York, das Ötzi einen eigenen Ausstellungsbereich widmen will. Zudem soll die Kopie ab 2017 in einer Wanderausstellung mit dem Titel „Mann aus dem Eis“ durch die USA und Kanada touren. Die Schau wird derzeit im Auftrag des Bozener Museums vorbereitet.

Grundlage für den Doppelgänger waren die bereits bestehenden computertomografischen Aufnahmen. Mittels dieser Daten konnte Ötzi in einem 3D-Drucker aus Harz und unter Luftabschluss in einem Flüssigkeitsbad Schritt für Schritt nachgestellt werden. Anschließend wurde der Rohling von Staab und seinem Team in mehrmonatiger Kleinarbeit nachmodelliert und handbemalt. Insgesamt wurden drei 1:1-Kopien von Ötzi gefertigt — zwei für die Niederlassungen des 1988 eingerichteten DNA Learning Centers (DNALC) in den USA und eine für das Südtiroler Museum.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Am 21. Mai treten die Puhdys, City und Karat als Rocklegenden in Ralswiek auf / Ein paar Karten gibt es noch

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.