Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Der heillose Krieg

Türkischer Vormarsch in Syrien Der heillose Krieg

Von Martin Gehlen

Der Waffengang zwischen Türkei und Kurden schafft weitere Gewalt und Zerstörung in Syrien, die alles nur noch heilloser macht. Denn der Kurdenkrieg verquirlt die bisherigen Allianzen neu, vor allem erschwert er den Vormarsch gegen den IS.

Einen ersten Vorgeschmack bekamen die USA, die sich als Verbündete der syrisch-kurdischen YPG-Milizen gegen den IS und als Nato-Partner der Türkei plötzlich auf beiden Seiten der Front wiederfinden.

Denn Iran, das Syrien-Regime und die Türkei – ansonsten erbitterte Gegner – ziehen gegen die Autonomiewünsche der 30 Millionen Kurden an einem Strang. Russland, Verbündeter des Assad-Regimes, paktiert dagegen eher mit den Kurden. Mehr denn je wird deutlich: Keine der Kriegsparteien kann gewinnen.

Als größte Übereinstimmung aller Kriegsparteien zeigt sich der Kampf gegen den „Islamischen Staat“. Doch die türkische Invasion richtet sich ausgerechnet gegen die kurdischen Milizen, die bisher einzigen Landstreitkräfte, die dem IS die Stirn bieten konnten.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Massen-Bio in Hühnerfarmen

Von Elke Ehlers

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.