Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Eine Katastrophe

Schulsystem in Deutschland Eine Katastrophe

Von Frank Pubantz

Voriger Artikel
Überall Lobbyisten
Nächster Artikel
Briten demonstrieren gegen Atomwaffen

Was tun wir nur unseren Kindern an? Das Bildungssystem in Deutschland ist ein Flickenteppich der guten Absichten, allerdings schlecht gemacht. Jedes Bundesland kann im föderalen System die Jungen und Mädchen auf der Schulbank quälen, wie es das für richtig hält. Leistungsstandards, Schuldauer, Bewertung — reine Glückssache. Im 21. Jahrhundert ist dieser Zustand ein Armutszeugnis für die moderne, leistungsorientierte Gesellschaft. Denn woran soll sich denn orientiert werden, wenn Leistungen nicht vergleichbar sind, wie Fachminister einräumen? Das verstehen weder Kinder noch Eltern oder Unternehmer, die anhand von Zeugnissen Nachwuchs auswählen. So wundert es nicht, dass das einstige Land der Dichter und Denker bei Bildung von der Weltspitze abgehängt ist.

Zieht eine Familie von Rostock nach München, muss sie sich auf eine komplett andere Schule einstellen. Oft führt das zur Rückstellung von Schülern — verschenktes Potenzial. Der Ruf nach bundesweiter Vereinheitlichung liegt nahe. Zumindest müssen verbindliche Kriterien für alle Länder her. Seite 3

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.