Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Endlich Klartext

Bosbach zur Grenzkriminalität Endlich Klartext

Von Jens Burmeister

Die große indische Politikerin Indira Gandhi sagte einmal: „Durch die Gasse der Vorurteile muss die Wahrheit ständig Spießruten laufen.“ Wer wüsste das nicht besser als Wolfgang Bosbach? Oft genug kassierte der CDU-Abgeordnete, der vor allem in den letzten Jahren Klartext redete, Prügel in der eigenen Partei. Ex-Kanzleramtsminister Ronald Pofalla versuchte ihn gar mit den Worten „ich kann deine Fresse nicht mehr sehen“ wegzumobben.

Nun hat Bosbach erneut den Finger in die Wunde gelegt: Der Wegfall der Grenzkontrollen zu Osteuropa seit 2007 hat die Bandenkriminalität in Vorpommern enorm ansteigen lassen – und die Aufklärungsquote der Polizei ist „eher gruselig“. Lange hatten führende Regierungspolitiker im Interesse des „Großen und Ganzen“ einen solchen Zusammenhang dementiert. Doch Bosbach weiß aus seiner langen Politiker-Karriere: Auf Dauer hilft kein Verdrängen. Nur wer die Wahrheit nicht scheut, kann das Problem anpacken. Mit Populismus hat das nichts zu tun. Schade, dass Typen wie Bosbach immer seltener werden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bombenanschlag in Kabul

Von Willy Germund

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.