Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Freie Fahrt für alle

Freie Fahrt für alle

Von Kerstin Schröder

Es tut sich was im Autofahrerland: Deutschlands Metropolen wollen Fahrradstädte werden. So gibt es weniger Autos, weniger Staus, weniger Krankheiten. Das überzeugt immer mehr Menschen. Die Zahl derer, die mit dem Rad zur Arbeit fahren, steigt von Jahr zu Jahr. Und es könnten noch viel mehr werden, wenn man das Radfahren leichter macht.

Der Grünen-Politiker Dieter Janecek schlägt vor, dass Radler künftig über rote Ampeln fahren dürfen. Die Polizei moniert, dass sei viel zu gefährlich. Klar, Ampeln stehen vor allem an vielbefahrenden Straßen. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass Fußgänger, Autofahrer und Radler minutenlang davor warten müssen, obwohl kein anderer Verkehrsteilnehmer zu sehen ist. Deshalb sollte jeder eine rote Ampel ignorieren dürfen – wenn es der Verkehr erlaubt.

Dass das gut funktioniert, zeigt sich bei den Autofahrern. Seit Jahren dürfen sie an vielen Kreuzungen rechts abbiegen, wenn es dort einen grünen Pfeil gibt. Er zeigt an: langsam herantasten, Verkehrslage überprüfen, losfahren. Die Praxis hat sich bewährt. Warum müssen also Radfahrer und Fußgänger an Kreuzungen warten?! Sie können genauso gut einschätzen, wie gefährlich eine Straße gerade ist.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club macht sich dafür stark, dass auch Radfahrer künftig an roten Ampeln rechts abbiegen können. Das hat sich in anderen Ländern bewährt. In Deutschland könnte es ein guter Anfang sein – dafür, dass rote Ampeln für Radfahrer und Fußgänger irgendwann nur noch Vorfahrt-Beachten-Signale sind. Das würde zudem ein Verhalten legalisieren, das ohnehin schon weit verbreitet ist.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin
Das Wohnzimmer ist der Lieblingsplatz von Cécile Bonnet-Weidhöfer (33).

OZ-Interviews zur Landtagswahl: FDP-Spitzenkandidatin Cécile Bonnet-Weidhofer (FDP) setzt sich für Bürokratie-Abbau
und Chancengleichheit ein.

mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.