Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Friedlicher Advent

Geringe Terrorgefahr auf dem Weihnachtsmarkt Friedlicher Advent

Heute öffnen in Rostock und anderen Städten die Weihnachtsmärkte. Die Besucher erhoffen sich neben gutem Essen und der ein oder anderen Geschenkidee vor allem eine ...

Heute öffnen in Rostock und anderen Städten die Weihnachtsmärkte. Die Besucher erhoffen sich neben gutem Essen und der ein oder anderen Geschenkidee vor allem eine friedliche Einstimmung auf die Weihnachtszeit.

Nun leben wir in nicht allzu friedlichen Zeiten: Krieg, Terror, Flüchtlingskrise und instabile politische Verhältnisse verunsichern viele Menschen weltweit. Daher ist es umso wichtiger, dass sie ohne Angst in die Innenstädte gehen können.

Und das können sie auch: Die Polizei tut alles, um hinter den Kulissen möglichst unauffällig für Sicherheit zu sorgen. Terrorexperten gehen ohnehin davon aus, dass für Deutschland zwar ein gewisses Anschlagsrisiko besteht, aber dass Mecklenburg-Vorpommern zu weit weg von der Weltbühne liegt, als dass man sich Sorgen machen müsste.

Die größte Gefahr auf dem Weihnachtsmarkt wird also – wie schon immer – von Taschendieben und von den zahlreichen Kalorien in Bratwürsten und Backbananen ausgehen. Gegen erstere schützt man sich am besten, indem man seinen Geldbeutel möglichst eng am Körper trägt. Vor letzteren schützt dagegen nur eiserne Disziplin. Aber vielleicht sollte man dabei nicht allzu streng sein – in Zeiten wie diesen braucht man schließlich jede Menge Nervennahrung.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Francis Rossi über den späten neuen Sound von Status Quo und den Bandausstieg von Rick Parfitt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.