Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Fuß vom Gas

Wildunfälle häufen sich Fuß vom Gas

Plötzlich springt eine Gestalt aus der Finsternis ins Scheinwerferlicht. Der helle Lichtkegel erfasst den huschenden Schatten. Doch jede Reaktion kommt zu spät. Der Fuß zuckt, tritt aufs Bremspedal.

Voriger Artikel
Zahlen und Menschen
Nächster Artikel
Kein leichter Gang

Von Axel Meyer

Plötzlich springt eine Gestalt aus der Finsternis ins Scheinwerferlicht. Der helle Lichtkegel erfasst den huschenden Schatten. Doch jede Reaktion kommt zu spät. Der Fuß zuckt, tritt aufs Bremspedal.

Reifen quietschen. Der Wagen schlittert über die von Regen und feuchtem Laub rutschige Fahrbahn. Dann ein dumpfer Aufprall. Ein Knall. Glas splittert, Blech reißt. Endlich kommt der Wagen zum Stehen.

Ein tödlich verletztes Reh liegt auf der Motorhaube. Der Fahrer ist glimpflich davon gekommen. Hoffentlich.

Wildunfälle sind fast schon Alltag auf den Straßen Mecklenburg-Vorpommerns. Vor allem in der dunklen Jahreszeit, wenn es im Berufsverkehr morgens und abends nachtfinster ist, kracht es immer wieder.

Die Tiere wandern auf der Suche nach Nahrung durch Wälder, über Felder und über Straßen – und die Fahrer haben bei Regen und Dunkelheit schlechte Sicht.

Viele Wildunfälle ließen sich vermeiden. Es gibt Versuche, die Tiere durch Reflektoren oder bittere Pflanzen von den Straßen fernzuhalten. Der beste Schutz ist jedoch zugleich der einfachste: Wenn Autofahrer langsamer fahren und den Fuß vom Gas nehmen, erhöht sich die Chance, rechtzeitig zu reagieren – bevor es kracht.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Der ehemalige Intendant des Rostocker Volkstheaters, Sewan Latchinian.

Sewan Latchinian, Ex-Intendant am Volkstheater Rostock, über den Umgang mit seiner Person und die Situation in der Hansestadt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.