Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Gefährliches Spiel

AfD in MV will die Diskussion um Höcke beenden Gefährliches Spiel

Schadensbegrenzung betreibt die AfD im Land derzeit zur umstrittenen völkisch-nationalen Rede des Thüringer Provokateurs Björn Höcke und dem daraus resultierenden Verfahren für einen Parteiausschluss.

Schadensbegrenzung betreibt die AfD im Land derzeit zur umstrittenen völkisch-nationalen Rede des Thüringer Provokateurs Björn Höcke und dem daraus resultierenden Verfahren für einen Parteiausschluss. Einstimmig habe der Landesvorstand beschlossen, dass derlei Probleme parteiintern zu lösen seien. Ja, Höcke habe den Bogen überspannt, aber auch keinen Ausschluss verdient. Damit drücken sich die Spitzen der AfD, allen voran der designierte Spitzenkandidat für die Bundestagswahl, Leif-Erik Holm, vor einer klaren Positionierung. Das Kalkül leuchtet aus AfD-Perspektive ein: nur keinen Teil der Wählerschaft vergraulen. Schnell den Deckel drauf, und Ruhe im Schiff vor der Bundestagswahl.

So einfach ist es freilich nicht. Das zeigen schon die flankierenden Kommentare von AfD-Leuten, die eben nicht unter den Mantel des Vorstandsbeschlusses passen. Der Greifswalder Ralph Weber bewertet gar das Handeln von Parteichefin Petry schlimmer als jedwede Hetze Höckes – der offenbar bewusst an der Grenze zu NS-Vokabular tänzelt. Das ist schon starkes Zeug. Die AfD im Land wird sich entscheiden müssen, ob sie politische Kraft im demokratischen Spektrum oder Sprachrohr rechter Grenzgänger sein will.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ralswiek

Auf einer Insel fernab von Rügen feiert Wolfgang Lippert heute seinen 65.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.