Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Genau hinschauen!

Insolvenz trotz Fördermittel Genau hinschauen!

Von Michael Prochnow

Die Insolvenz der Garnelenfarm in Grevesmühlen weckt Erinnerungen. Schon in den vergangenen Jahren hat das Land Mecklenburg-Vorpommern reichlich Fördermittel ausgereicht, deren Verwendung mindestens fragwürdig ist. Einige bekannte Beispiele: das ehemalige CD-Werk ODS in Dassow, die Marina in Hohen Wieschendorf, die Yachthafenresidenz Hohe Düne.

Dass eine Garnelenfarm nach nicht einmal zwei Jahren Insolvenz anmeldet, während nur wenige Meter daneben ein weiteres Unternehmen mit derselben Technologie und dem gleichen Betreiber erfolgreich arbeitet, wirft Fragen auf – auch in Richtung Landesregierung. Wie kann das sein?

Der Verdacht liegt nahe, dass Geschäftsmodelle entweder schlecht geprüft, überschätzt oder schlicht nicht durchdrungen werden. Bei Riesen-Projekten wie der Yachthafenresidenz Hohe Düne mag das noch verständlich sein, bei einer Garnelenfarm dagegen ist es fahrlässig. Der Auftrag an die Landesregierung kann deshalb nur lauten: Genau hinschauen, wenn es darum geht, Fördergeld zu verteilen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Polizei mit Kamera und Nummer

Von Frank Pubantz

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.