Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Geräuschvoll

Klage gegen Lärm bei Großveranstaltungen Geräuschvoll

Bereits Wilhelm Busch hat es gewusst: „Musik wird oft nicht schön gefunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden.“ In seinen Worten von 1874 steckt sehr viel Wahrheit ...

Bereits Wilhelm Busch hat es gewusst: „Musik wird oft nicht schön gefunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden.“ In seinen Worten von 1874 steckt sehr viel Wahrheit über das Zusammenleben der Menschen in der Gegenwart.

Das Wort Lärmbelästigung ist dafür ein sehr zutreffendes. Unser Leben heutzutage ist sehr „lärmig“ geworden, in einem viel höheren Maße als noch vor 20 oder 40 Jahren. In vielen Situationen, Tag und Nacht. Das hat viele Ursachen: elektronische Geräte für alle Lebenslagen, Straßenverkehr, Häuserbau und, und, und. Das Ergebnis: Lärm macht krank. Die Lautstärke von Geräuschen lässt sich messen.

Wann, wo und wie laut sie erlaubt sind, ist in Papieren wie der Freizeitlärm-Richtlinie nachzulesen. Daran müssen sich Privatpersonen, Unternehmen oder Veranstalter halten. Oft wird gerade bei Konzerten oder Freiluft-Aufführungen darüber hinweggesehen.

Manchmal sollen Gerichte entscheiden, was laut ist oder nicht. So wie jetzt beim Piraten Open Air in Grevesmühlen. Schade, dass es so weit gekommen ist. Kulturelle Angebote, wie das der Piraten, ziehen jährlich Zehntausende Urlauber an. Und davon profitieren auch Einheimische. Da sollte man in dem einen oder anderen Fall mal ein Ohr zuhalten.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

SPD-Kandidatin Sonja Steffen spricht darüber, was Greifswald und Stralsund politisch unterscheidet

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.