Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Gesund und zufrieden

Mehr Geld für Reha-Kliniken? Gesund und zufrieden

Zwei der wichtigsten Wirtschaftszweige in MV sind der Tourismus und die Gesundheitswirtschaft. Eine Nahtstelle dieser Branchen sind die Reha-Kliniken.

Zwei der wichtigsten Wirtschaftszweige in MV sind der Tourismus und die Gesundheitswirtschaft. Eine Nahtstelle dieser Branchen sind die Reha-Kliniken. Sie bieten Erholung für Körper und Geist in der schönen Natur unseres Landes. Die Landesregierung sollte daher ein Interesse daran haben, dass es den Kliniken gut geht.

Nun fordert der Chef der Medigreif-Gruppe, die fünf Kliniken im Land betreibt, eine bessere Förderung. Die Tagessätze für die Patienten, von denen die Kliniken leben, reichen ihm zufolge gerade so für eine schwarze Null. Doch um attraktiv und wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen auch Reha-Kliniken regelmäßig investieren. Bequeme Betten, moderne Küchen, in denen zeitgemäßes, gesundes Essen gekocht wird, eine ansprechende Einrichtung – das ist nötig, damit Patienten im Zweifelsfall auch bereit sind, aus eigener Tasche etwas draufzuzahlen.

Natürlich dürfen die Grenzen nicht verwischt werden: Eine Reha soll den Patienten wieder arbeitsfähig machen und darf kein verkappter Urlaub auf Kosten der Sozialgemeinschaft sein. Aber wenn das in angenehmer Atmosphäre geschieht, dient das auch der Genesung. Denn wo sich der Patient wohlfühlt, wird er auch schneller wieder gesund.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Leserbriefschreiber suchen Antworten auf Frage, wie Gräben zu schließen sind

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.