Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Gute Wahl

Zentrales Stasi-Archiv in Rostock Gute Wahl

Von André Wornowski

Der Bundestag muss erst noch entscheiden, doch es deutet sich an: Die drei Außenstellen der Stasi-Unterlagen-Behörde in Mecklenburg-Vorpommern werden wohl zu einer zusammengelegt. Schließlich soll es in jedem ostdeutschen Bundesland künftig nur noch eine Außenstelle für die Stasiunterlagen geben, so die Empfehlung einer Expertenkommission.

Rostock wäre bei einer Zusammenführung die richtige Wahl — und das Hochhaus an der August- Bebel-Straße der ideale Ort für ein zentrales Archiv der Stasi-Akten in MV. Hier arbeitete einst die Staatssicherheit. Hier wird gerade nebenan die ehemalige Stasi-U-Haft aufwendig saniert. Hier ist ein emotionaler Ort für Betroffene. Und hier wird an der Universität die Geschichte der Diktaturen wissenschaftlich aufgearbeitet.

Noch ist die Anzahl der Anträge auf Akteneinsicht konstant. Vor allem die Enkel interessieren sich für die Familiengeschichte. Doch auf lange Sicht wird die Nachfrage hier wohl zurückgehen. Und dann wird die wissenschaftliche Aufarbeitung, wie sie an der Uni Rostock forciert wird, umso wichtiger.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lange Schulwege

Von Frank Pubantz

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.