Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Heute schon geschlumpft?

Heute schon geschlumpft?

Einfach mal blaumachen und nackig auf der Straße rumhängen. Nein, das dachten sich nicht 3200 Menschen aus 20 Ländern im ostenglischen Kingston upon Hull.

Voriger Artikel
Nato fehlt eine Vision für sichere Welt im 21. Jahrhundert.
Nächster Artikel
Von nix kommt nix

3200 blau bemalte Nackte legten sich in den Straßen von Kingston upon Hull dem Fotografen Spencer Tunick zu Füßen.

Quelle: John Super/afp

Einfach mal blaumachen und nackig auf der Straße rumhängen. Nein, das dachten sich nicht 3200 Menschen aus 20 Ländern im ostenglischen Kingston upon Hull. Sie waren Teil eines Kunstprojekts des New Yorker Fotografen Spencer Tunick. Der hatte die Teilnehmer seines Projekts „Sea of Hull“ gebeten, sich auszuziehen, dann wurden sie mit blauer Farbe bemalt und in den Straßen von Hull abgelichtet.

Was das soll? Ist das Kunst oder kann das weggewaschen werden? Tunick hat schon mit zahlreichen Nackedei-Inszenierungen für Furore gesorgt. In München zogen sich 2012 zu den Opernfestspielen 1700 Menschen aus, bemalten sich mit roter und goldener Farbe und formierten sich zu Elementen aus Richard Wagners „Ring des Nibelungen“. Eine seiner größten Aktionen gab es 2007 in Mexiko-Stadt, als sich 20000 Menschen nackt vor der Kamera zeigten.

Die Bilder in Hull sollen die Verbindung der Stadt mit dem Meer symbolisieren. „Die Sea-

of-Hull Installation war eines der fantastischsten Projekte, die ich je gemacht habe“, sagt Tunick. „Es war inspirierend, das maritime Erbe der Stadt mit dem urbanen Hintergrund zu verbinden“. Die Blautöne, die bis ins Grünliche wechselten, seien Symbol für das Meer. Das ist einleuchtend, aber warum muss ich ständig an Schlumpfinchen denken?

-mym-

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Haben große Pläne für „ihre“ Urlaubsorte: Bernd Kuntze (Graal- Müritz) und Ulrich Langer (Kühlungsborn).

Die Tourismuschefs von Graal-Müritz und Kühlungsborn im Interview über Qualität, Politik und Zukunftsideen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.