Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Impfen ist Pflicht

Masern breiten sich in Deutschland aus Impfen ist Pflicht

Eltern und das Impfen ihrer Kinder: Immer wieder neu sorgt das Thema für Aufregung. Etwa bei den Masern, die sich deutschlandweit ausbreiten.

Eltern und das Impfen ihrer Kinder: Immer wieder neu sorgt das Thema für Aufregung. Etwa bei den Masern, die sich deutschlandweit ausbreiten. Daran erkranken Menschen, wenn sie keinen Impfschutz besitzen. Übertragen werden können Masern nur von anderen Menschen. Diese Krankheit fordert sogar Tote, die Immunisierung verhindert dies.

Wer seine Kinder nicht gegen Masern – oder andere Infektionskrankheiten – impfen lässt, handelt deshalb fahrlässig. Diese Eltern können sich nicht damit herausreden, dass es ihre Privatsache ist.

Nein, sie gefährden damit nicht nur ihre Mädchen und Jungen, sondern auch andere Kinder und diejenigen, die sich aus verschiedenen Gründen nicht gegen Masern impfen lassen können.

Eine gute Nachricht: In Mecklenburg-Vorpommern ist die Gefahr, an Masern zu erkranken, bundesweit am geringsten. 95,6 Prozent der Schulanfänger haben die wichtige zweite Masern-Impfung erhalten – das ist Spitze. Andere Bundesländer laufen da hinterher. MV aber ist keine Insel. Die Masern können nur in ganz Deutschland ausgerottet werden.

Möglich wäre es: Jeder kann wirkungsvolle Impfstoffe in Anspruch nehmen. Das sollte der Staat ruhig durchsetzen – und sei es durch eine Impf-Pflicht.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kreuztragungs-Szene im Doberaner Münster. Diese Figurengruppe entstand wahrscheinlich um 1360.

Osterbetrachtung von Bischof Dr. Andreas v. Maltzahn

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.