Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
In der Sackgasse

Deutsches Rentensystem In der Sackgasse

Von Udo Harms

Alle Rentenexperten sind sich in einem Punkt einig: Je länger die Deutschen arbeiten, desto besser ist es für die Rentenkasse – sie muss weniger auszahlen und kann länger Einnahmen kassieren. Deshalb überrascht auch die aktuelle Studie nicht, die für „67 plus“ plädiert, um die Rente für die nächsten Jahrzehnte zu stabilisieren. Bemerkenswert ist ein anderer Fakt: Es ist offenbar fast egal, wie viel länger gearbeitet wird – der Bund muss zig Milliarden zuschießen. Und die Rente sinkt trotzdem im Verhältnis zum Durchschnittslohn.

 

OZ-Bild

Die Versicherungswirtschaft empfiehlt: Private und betriebliche Vorsorge mit Policen, die ihre Branche verkauft. Richtig, auch wenn derzeit kein attraktives Produkt zu sehen ist, mit dem sich risikolos vorsorgen lässt. Denn das Rentensystem ist in eine Sackgasse geraten.

Vielleicht hilft auf Dauer nur eine radikale Lösung, etwa ein allgemeines Grundeinkommen für alle Bürger. Das Modell birgt erhebliche Probleme, aber irgendwann wird die Frage aufkommen, ob sie größer oder kleiner sind als die des maroden Rentensystems.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Weniger Urlaubsgeld

Von Kerstin Schröder

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.