Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Irgendwas mit Jesus

Diskussion um mehr Feiertage Irgendwas mit Jesus

Die Bedeutung von Ostern kennen wohl noch viele Menschen in MV, auch wenn sie keiner Kirche angehören. Bei Pfingsten wird es aber schon schwieriger.

Die Bedeutung von Ostern kennen wohl noch viele Menschen in MV, auch wenn sie keiner Kirche angehören. Bei Pfingsten wird es aber schon schwieriger. „Das hat wohl irgendwas mit Jesus zu tun“, hörte ich einmal eine junge Frau sagen. Volltreffer! Trotz des fehlenden Glaubens freuen sich aber die meisten, an hohen kirchlichen Feiertagen freizuhaben. Man denke nur an den Herrentag, der ja eigentlich Christi Himmelfahrt ist.

Aber: Nur zehn kirchliche und weltliche Feiertage sind in MV arbeitsfrei, in Bayern sind es dagegen 13. Warum eigentlich? Ist es fair, dass „gute Katholiken“ weniger arbeiten müssen als die „Ungläubigen“ im Osten? Nein, denn in einem weltlichen Land, in dem Kirche und Staat getrennt sind, sollten Christen nicht bevorzugt werden. Denn sonst müsste man auch Katholiken in MV etwa am Drei-Königs-Tag freigeben.

Feiertage haben sich etabliert als Tage der Erholung – als Ergänzung zu den Wochenenden und zum Urlaub. Was der Einzelne an diesen Tagen macht, bleibt ihm überlassen. Man muss nicht Ostern in die Kirche gehen und auch nicht (mehr) am 1. Mai zur Kundgebung. In diesem Sinne wäre es nur gerecht, wenn alle Menschen in Deutschland gleich viele Feiertage hätten.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Mehr als 1000 Besucher wollten sich auch das 5. Schau-Oldtimer-Pflügen auf einem Acker in der Nähe von Meierstorf bei Plüschow nicht entgehen lassen. Mehr als 50 Teilnehmer fanden auch in diesem Jahr wieder den Weg hierher. „Ich denke, die große Nachfrage kommt daher, weil bei uns jeder pflügen und grubbern kann wie er will. Es gibt keine Sieger, sondern nur Spaß an der Freud’“, erklärte Ulf Nienkarken, Vorsitzender des Dorfclubs Plüschow, der diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und der Feuerwehr seit fünf Jahren auf die Beine stellt. „Der Erfolg gibt uns Recht. Wir hätten nie gedacht, dass hier mal so viel los sein wird“, sagte Nienkarken.

Torge Brede aus Grevesmühlen über seinen Job zwischen Stall und Acker

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.