Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Kandidaten antworten: Kinderarmut bekämpfen

Kandidaten antworten: Kinderarmut bekämpfen

Jedes vierte Kind in MV lebt in Armut. Was wollen Sie dagegen unternehmen? Patrick Meinhardt, FDP, Wahlkreis 15: Es ist eine Schande für die Große ...

Jedes vierte Kind in MV lebt in Armut. Was wollen Sie dagegen unternehmen?

Patrick Meinhardt, FDP, Wahlkreis 15:

Es ist eine Schande für die Große Koalition, dass Mecklenburg-Vorpommern bei der Kinderarmut bundesweit einen traurigen Spitzenplatz einnimmt. Hier muss sofort ein Handlungs- und Bildungspaket für unser Land aufgelegt werden, damit Kinder direkt und unbürokratisch von der Kita an die gleichen Bildungs- und Teilhabechancen haben wie Kinder aus begüterten Familien.

Ich bin als Kind in einer Sozialhilfe-Familie aufgewachsen, in der wir jeden Groschen zweimal umdrehen mussten, und weiß sehr genau, wie sich das anfühlt. Ohne das Sozialamt hätte ich keine sinnvolle warme Kleidung gehabt, ohne meinen Musiklehrer nicht am Flötenunterricht teilnehmen können und ohne den Schulförderverein nicht an Studienfahrten. Für mich hat das Lebensglück von Kindern politisch die oberste Priorität.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tausende in Notunterkünften
Ein Junge radelt in Key West, Florida (USA) an der überschwemmten Uferpromenade entlang.

Hurrikan „Irma“ hat Florida erreicht. Zehntausende harren in Notunterkünften aus. In Hunderttausenden Haushalten fällt der Strom aus. Und das Schlimmste dürfte erst noch kommen, schwerste Schäden drohen.

mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.