Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Klares Signal

IS-Netzwerk zerschlagen Klares Signal

Von Jörg Kallmeyer

Deutschland hat gestern Einblick in eine Welt bekommen, die so beängstigend wie bizarr zugleich ist: Hildesheim war für einen Tag der Hotspot im Kampf gegen den internationalen Terrorismus geworden.

 

OZ-Bild

Ein Mann, der im beschaulichen Bad Salzdetfurth lebt, stieg innerhalb von wenigen Stunden in der deutschen Medienwelt zur „Nummer 1 des Islamischen Staats in Deutschland“ auf.

Wie gefährlich der gefasste Abu Walaa und seine Helfer wirklich sind, wird erst das Ende der Ermittlungen zeigen. Vieles aber deutet darauf, dass die Fahnder in der niedersächsischen Provinz in jedem Fall ein wichtiges Signal gegen islamistische Bestrebungen in Deutschland gesetzt haben. Abu Walaa ist schon lange in der Salafistenszene bekannt. Anders aber als Pierre Vogel etwa hat sich „der Prediger ohne Gesicht“ nie vom IS distanziert.

Die Festnahmen gestern in Niedersachsen belegen, dass man belastbare Belege für die IS-Verbindungen gefunden hat. Der Staat – so lautet die klare Botschaft an die islamistische Szene – will sich nicht für dumm verkaufen lassen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Heizkostenspiegel

Von Bernhard Schmidtbauer

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.